Apple bringt macOS 10.15.4 Beta 4

macOS Catalina auf dem MacBook Pro, Bild: Apple

Der Konzern aus Cupertino zelebriert heute wieder einen dieser Beta-Tage. Am Abend unserer Zeit veröffentlichte das Unternehmen Beta 4 seines Desktop-Betriebssystems macOS 10.15.4 alias Catalina.

Die vierte Probierversion trägt die Buildnummer 19E250c. Sie gibt es rund eine Woche nach der Veröffentlichung von Beta 3.

10.15.4 ist durchaus interessant. So enthält diese Version erneut Hinweise auf mögliche neue Apple-Hardware auf Basis von AMD-Prozessoren.

Apps einmal kaufen, auf iOS und macOS nutzen

Auch kann man mit macOS 10.15.4 und iOS 13.4 und iPadOS 13.4 als Entwickler sozusagen Universal-Apps anbieten. Ein Nutzer kauft die App einmal und kann sie aber am Desktop und am Smartphone und/oder Tablet herunterladen. Diese Einmal-Kaufmöglichkeit ist konsequent angesichts der Tatsache, dass Apple mit Catalyst mittlerweile eine Schnittstelle anbietet, iPad-Apps auf den Mac zu portieren.

Apple führt mit macOS 10.15.4 auch die Möglichkeit ein, den Mauszeiger per Kopfbewegung zu steuern.