Von Alexander Trust am 14.02.2020 (letztes Update: 15.02.2020).

Linksys bringt HomeKit für Velop-Router

Linksys Velop
Linksys Velop, Bild: Linksys

Die ersten Router mit HomeKit-Support kommen von Linksys. Das Unternehmen informierte Kunden über die eigene Webseite, dass es in den nächsten Tagen so weit sei. Die betroffenen Geräte erhalten dann ein Firmware-Update.

Apple hatte letztes Jahr auf der WWDC bekannt gegeben, dass HomeKit deutlich ausgebaut werden würde. Es hieß, auch WLAN-Router könnten dann in Zukunft als HomeKit-Zentrale dienen. Leider Gottes ist nun mehr als ein halbes Jahr vergangen, ohne dass ein Hersteller Anstalten machte, seine Geräte zu aktualisieren.

Linksys Velop mit HomeKit-Update

Das ändert sich nun. Denn Linksys macht den Anfang.

„We’re rolling out a firmware update to your Velop system in the next several days. Once your system updates, the next time you open the Linksys app, it will invite you to link with Apple Home“. (Linksys)

Allerdings sind nicht alle Modelle von dem Update betroffen. Nutzer der „kleineren“ Velops kommen erst gar nicht in den Genuss. Vielmehr werden momentan nur Tri-Band-Geräte mit einem Update versorgt. Folgende Modelle erhalten ein Update:

  • A03
  • WHW0301
  • WHW0301B
  • WHW0302
  • WHW0302B
  • WHW0303
  • WHW0303B

Bei den WHW-Geräten handelt es sich immer um das gleiche Modell. Die Geräte unterscheiden sich nur in der Farbe (Weiß oder Schwarz) und darin, ob sie einzeln, doppelt oder im Dreierpaket angeboten werden.

Solltet Ihr für Eure Produkte nicht das automatische Update eingerichtet haben, müsst Ihr es von Hand installieren.

Was bietet HomeKit für Router?

Ein Router, der HomeKit unterstützt, bietet mehr Schutz für Eure Smart-Home-Geräte. Denn er überwacht die Kommunikation Eurer Smart-Home-Geräte und stellt sicher, dass diese nicht in irgendeiner Form angegriffen werden. Insofern wirkt er dann auch als Firewall.

Darüber hinaus fungieren die Router dann auch als HomeKit-Basis und übernehmen Funktionen, die sonst Apple TV oder iPad ausgeführt haben.

Apple führt eine Liste von HomeKit-kompatiblen Produkten. Seit Dezember 2019 listete man dort schon die „eero“, „eero Pro“ und eben die „Linksys Velop“ auf. Die „eero“-Router, die zu Amazon gehören.

Wir haben aus Neugier auch bei Eero angefragt und ebenfalls bei AVM, und um ein Statement gebeten. Sollten wir eine Reaktion erhalten, veröffentlichen wir diese an dieser Stelle.

Update vom 15. Februar 2020: Amazons Pressestelle ließ uns wissen, dass es zum jetzigen Zeitpunkt bezüglich der Eero-Router nichts zu verkünden gibt, man uns aber auf dem Laufenden hält.

Sag jetzt deine Meinung!