Von Alexander Trust am 06.02.2020 (letztes Update: 06.02.2020).

Bedienungshilfe: macOS 10.15.4 mit Kopfbewegungen steuern

macOS Catalina auf dem MacBook Pro
macOS Catalina auf dem MacBook Pro, Bild: Apple

Apple veröffentlichte kürzlich die erste Betaversion von macOS 10.15.4. Entwickler Guilherme Rambo entdeckte in den Bedienungshilfen des Betriebssystems die Möglichkeit mittels Kopfbewegungen das OS zu steuern.

Apple ist bekannt dafür, dass es seine Geräte und dessen Software so gestaltet, dass auch Nutzer mit Beeinträchtigungen und Behinderungen sie einsetzen können. Sukzessive baute das Unternehmen die Funktionalität aus. Zuletzt fügte es umfangreiche Möglichkeiten hinzu, die Betriebssysteme per Sprachbefehl zu bedienen. Entwickler können ihrerseits dazu beitragen, indem sie die eigene Software auf die Bedienung vorbereiten.

Cursor per Kopfbewegung steuern

Nun fügt Apple mit der neuen Beta von macOS 10.15.4 offenbar eine weitere Bedienmöglichkeit hinzu. Guilherme Rambo fand in der Testversion eine neue Einstellung im Rahmen der Bedienungshilfen. So ist es in Zukunft möglich, die Position des Cursors mittels Kopfbewegungen zu verändern.

Man kann diese Form der Steuerung nicht nur über die im Gerät eingebaute Kamera ausführen, sondern auch über externe Kameras. Das kann sinnvoll sein, wenn man gleichzeitig das Betriebssystem steuern möchte, und zusätzlich aber Videotelefonie betreiben.

Sag jetzt deine Meinung!