Jonny Random, den 26. September 2019

2020: iPhone 12 könnte aussehen wie das iPhone 4

iPhone 4 Connector Apple
iPhone 4 Connector Apple

Apple könnte sich beim Design des iPhone 12, das 2020 kommt, am alten iPhone 4 orientieren. Eine Rückbesinnung auf das beliebte Design des frühen iPhones würde dem iPhone von morgen zusätzliche Popularität bescheren, glaubt der Analyst Ming-Chi Kuo.

Kommt ein alter Bekannter zurück? Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo schreibt in einer neuen Notiz für Investoren von TF International Securities über seine Prognosen zum iPhone-Flaggschiff von 2020. Darin spricht er von einem Design, das an das alte iPhone 4 erinnern soll. Dieses Modell wurde fast so bekannt wie das iPhone 3gs, sein direkter Vorgänger, das mit seiner gebogenen Rückfront zur Legende wurde. Beide Modelle wurden noch vom langjährigen Chefdesigner Apples Jony Ive entworfen, der das Unternehmen inzwischen verlassen hat, MacNotes berichtete. Doch auch das iPhone 12 soll leicht gebogene Glasfronten aufweisen, die von einem Metallrahmen zusammengehalten werden, der stark segmentiert ist, so Ming-Chi Kuo. Dabei sollen auch innovative Materialien wie Saphirglas zum Einsatz kommen.

Neues iPhone: Teuer in der Herstellung, aber beliebt beim Kunden?

Dieses neue Design werde die Nachfrage der Verbraucher beflügeln, ist sich Kuo sicher. Er rechnet mit bis zu 85 Millionen verkauften Einheiten des Lineups von 2020, was auch durch die neuen Features wie 5G und einer 3D-Kamera befördert werde. #Weiter gibt er aber auch zu bedenken, dass die neuen Modelle in der Herstellung teurer sein sollen.
Um bis zu 60% stiegen die Fertigungskosten, so der Analyst. Apple habe bei der Entwicklung darauf zu achten, dass der Metallrahmen die Funkwellen nicht abblockt, genau das war seiner Zeit ein großes Problem des iPhone 4 und ging als Antennagate in die iPhone-Geschichte ein. Lesen Sie hierzu auch die damaligen Berichte bei MacNotes. Apple konnte diesem Phänomen auch im folgenden iPhone 4s noch nicht restlos erfolgreich begegnen und beseitigte es erst im iPhone 5.


Ähnliche Nachrichten