Alexander Trust, den 21. September 2015

watchOS 2 für Apple Watch veröffentlicht

Apple Watch Sport in Roségold mit Stein-farbenem Sportarmband und Apple Watch mit schwarzem Lederarmband
Apple Watch Sport in Roségold mit Stein-farbenem Sportarmband und Apple Watch mit schwarzem Lederarmband

Nach einer Verzögerung hat Apple heute watchOS 2 für die Apple Watch veröffentlicht. Sie steht Besitzern eines iPhones mit Watch-App zum Download zur Verfügung.

Ursprünglich sollte watchOS 2 am 16. September veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung wurde verschoben, da man kurzfristig einen Fehler fand, der nicht zeitnah behoben werden konnte. Nun hat Apple die finale Version mit der Buildnummer 13S344 veröffentlicht. Der Download ist lediglich 12 MB groß.

Native Apps, Komplikationen

Das neue watchOS 2 bietet die Integration nativer Apps, die auf der Smartwatch selbst betrieben werden und nicht nur Daten vom verbundenen iPhone übertragen. Das beschleunigt die Apps in der Regel. Dazu kommt, dass durch den Zugriff auf die Hardware der Armbanduhr die Funktionsvielfalt vergrößert wird. So können Entwickler auf die Sensoren und die digitale Krone zugreifen.

Weiterhin gibt es mit watchOS 2 den Support von Komplikationen von Drittherstellern. Komplikationen werden Widgets für das Zifferblatt genannt. So kann man sich beispielsweise den Akkustand des Elektroautos anzeigen lassen, oder die Abflugzeit des eigenen Flugtickets. Direkt am Handgelenk ablesen, wie viel Temperatur die heimische Heizungsanlage hat und andere Dinge mehr, wenn die Apps der Anbieter dies unterstützen.

Weiterhin kann man die Apple Watch nun als Nachtwecker nutzen, wenn man sie quer aufstellt, während sie geladen wird.


Ähnliche Nachrichten