OS X Mavericks: Apple-Mitarbeiter können Beta ausprobieren

Die Möglichkeit die Beta von Mac OS X 10.9 mit dem Codenamen Mavericks zu testen, steht nun allen Apple-Mitarbeitern im Einzelhandel frei.

Apple erlaubt, wie schon in vielen Fällen zuvor, den Mitarbeitern den Test des neuen Betriebssystems. Die Möglichkeit besteht, ist aber nicht verpflichtend. Wer gerne OS X Mavericks testen mag und Apple Feedback zum neuen System geben möchte, kann dies tun, wird aber nicht dazu gezwungen.

Apple verschickte eine offizielle Einladung für den Beta-Test an seine Mitarbeiter und wies diese auch noch einmal auf einige der neuen Features hin, die man während der WWDC-Keynote in diesem Jahr vorgestellt hatte.

Mark Gurman berichtet außerdem, dass Apples Beta-Tester der AppleSeed-Testgruppe gleichermaßen mit der Beta von OS X Mavericks versorgt wurden.

Mavericks bald fertig?

Schon vor der WWDC 2013 waren Informationen über OS X 10.9 an die Öffentlichkeit gedrungen. Wegen einer relativ hohen Build-Nummer wurde sogar spekuliert, ob das neue Desktop-Betriebssystem nicht fast vor der Fertigstellung stünde.

Tests von iOS 7 mit Einheimischen?

Auch gibt es laut Gurman Meldungen, dass Apple auf seinem Campus einige Sessions abhält, um Feedback von Bewohnern der Stadt Cupertino zu iOS 7 auf iPhone, iPod touch oder iPad abzufragen.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 19. Juni 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2013
  • Wörter: 184
  • Zeichen: 1285
  • Lesezeit: 0 Minuten 48 Sekunden