iOS-7-Icons: Ehemaliger Apple-Designer macht Vorschlag

Louie Mantia hat einen Vorschlag für iOS-7-Icons unterbreitet. Der Icon- und Interface-Designer soll im Silicon Valley relativ anerkannt sein, da er schon für große Unternehmen, darunter auch Apple, gearbeitet hat.

iOS-7-Icons, Bild: Louie Mantia

Mantia designte unter anderem die App-Icons für die Fernbedienung, Garageband oder iBooks. Nun hat er für iOS 7 einen Design-Vorschlag.

Wir erinnern uns: Nicht jedem gefiel das maßgeblich von Jony Ive beeinflusste neue Design von iOS 7, inklusive oder vielleicht sogar vor allem wegen der neuen App-Icons.

Mantia hat selbst notiert, dass er einmal in sich gegangen sei, um den neun Stil von iOS 7 nachzuvollziehen. Simpler, glatter und subtiler seien die Anforderungen an das iOS-7-Design. Tatsächlich, gibt er zu, habe er andere Farben ausgewählt als Apple und auch nicht auf die Geometrie geachtet, die Apple für seine neuen Icons verwendet, dennoch fände er seine Icons interessant und ausgeglichen, sie seien irgendwie lebhaft aber nicht dominierend.

Abgelegt hat Mantia seinen Design-Vorschlag bei Dribbble, dort gibt es bereits eine lebhafte Diskussion zu seinem Vorschlag.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 19. Juni 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 20. Juni 2013
  • Wörter: 158
  • Zeichen: 1106
  • Lesezeit: 0 Minuten 41 Sekunden