Intel Xeon Hexacore i9 Gulftown: Prozessor für den kommenden Mac Pro?

Wie genau wird der künftige Mac-Pro-Prozessor Intel Gulftown Xeon 6-Core i7 aufgebaut sein? Intel hat eine Roadmap für den Prozessor veröffentlicht und zeigt Informationen wie Leistungsmerkmale und kompatiblen RAM.

Intel Core i7

Bisher wurde vermutet, dass der Prozessor unter dem Namen Core i9 firmieren wird. Bei Intel wird der 32nm-6-Core-Prozessor mit dem Codenamen Gulftown allerdings zur i7-Familie gehören. Der Prozessor wird zu Intels Extreme-Kategorie gehören, das erste Modell wird der i7-980X werden. Trotz der sechs Kerne soll er eine Taktung von bis zu 3,33GHz erreichen und damit vor allem für intensive Arbeitsaufgaben geeignet sein.

Der Release des Prozessors wird für März 2010 erwartet. Sollte ihn Apple für seine Mac Pro-Reihe anbieten, wäre es auch möglich, dass diese bereits im Februar damit ausgestattet werden. Ende November wurde bereits über die kommende Prozessorgeneration für den Mac Pro gemunkelt.

Den aktuellen iMac gibt es unter anderem bereits mit einem Prozessor der i7-Reihe: Verbaut ist dort der Core i7-860 aus der sogenannten Mainstream-Reihe.