iPhone: Spekulationen um Softbank-Deal von Apple

Apple-Logo
Apple-Logo, Bild: Apple

Angeheizt durch Berichte zweier japanischer Zeitungen wärmt die Gerüchteküche derzeit mal wieder die iPhone-Spekulationen auf. Demnach soll „His Steveness“ am Wochenende angeblich persönlich einen Deal mit dem japanischen Netzbetreiber Softbank abgeschlossen haben.

Gemeinsam mit Apple soll ein Handy entwickelt werden, dass nicht nur iTunes-kompatibel ist, sondern auch den mobilen Zugriff auf den iTunes-Store erlaubt.

SpOn meldet die Geschichte bereits als Fakt, hat aber offensichtlich auch keine besseren Quellen als der Rest der “Wunschdenker”-Analysten.

Update: Softbank dementiert postwendend, wenngleich bisher nur auf Japanisch.

Sag jetzt deine Meinung!