WWDC 2022: MacBook Pro 13 Zoll mit Apple M2 vorgestellt

Nicht ganz so viel Aufmerksamkeit bekam Apples MacBook Pro 13 Zoll im Rahmen der WWDC 2022 Keynote spendiert. Doch auch dieses Gerät mit Touch Bar bekommt den Apple M2 spendiert.

MacBook Pro M2, Bild: Apple

Manche Beobachter hatten vermutet, dass der Konzern aus Cupertino das MacBook Pro mit Touch Bar spätestens aufs Altenteil schickt, wenn es ein neues MacBook Air präsentiert. Doch obwohl es in Zukunft ein MBA M2 geben wird, bleibt das 13 Zoll MBP im Portfolio des Unternehmens.

Bis zu 20 Stunden Batterielaufzeit

Tatsächlich erlaubt Apple beim MacBook Pro dank größerem Chassis und aktiver Kühlung in längeren Phasen mehr Leistung. Bei der Videowiedergabe erlaubt das MacBook Pro M2 indes bis zu 20 Stunden Laufzeit, zwei Stunden mehr als das MBA M2.

Darüber hinaus ist es mit dem vorherigen Modell identisch, nur dass es eben dank des Apple M2 auf mehr Leistung zurückgreifen kann.

Preise und Verfügbarkeit

Das MacBook Pro M2 bietet Apple ab kommendem Monat zum Preis von 1.599 Euro aufwärts an. Einen konkreten Termin wird Apple noch bekannt geben.

Das Basis-Modell im Apple Store bietet eine 8-Kern CPU, eine 10-Kern GPU und 8 GB RAM sowie 256 GB SSD. Beim 1.829 Euro Modell gibt es indes 512 GB SSD. Dank M2 kann man die Geräte nun maximal mit 24 GB gemeinsam genutztem Arbeitsspeicher ausstatten, der insbesondere der GPU zugutekommt.