Hello Sunshine: Apple kauft Filmfirma von Reese Witherspoon nicht

Reese Witherspoons Medienfirma Hello Sunshine stand zum Verkauf. Einer der Interessenten: Apple. Doch der iPhone-Hersteller aus Cupertino entschied sich dagegen. Übernommen wird die Firma nun von den zwei ehemaligen Disney-Verantwortlichen Kevin Mayer und Tom Staggs. Es soll ein neues unabhängiges Medienunternehmen entstehen.

Premiere von The Morning Show, Bild: Apple

Apple arbeitete in der Vergangenheit mit der Schauspielerin und deren Filmfirma zusammen. 900 Millionen US-Dollar soll die Firma „Hello Sunshine“ wert sein. Zu viel für Apple? Sicher nicht. Trotzdem entschied es sich Medienberichten zufolge gegen eine Übernahme.

Zu den Produktionen der Firma zählen unter anderem die Serie „The Morning Show“, die auf Apple TV+ lief, oder „Little Fires Everywhere“, die hingegen auf Amazon Prime Video gezeigt wurde.

Neues Indie-Medienunternehmen soll entstehen

Stattdessen kaufen zwei ehemalige Disney-Verantwortliche die Firma nun mit finanzieller Hilfe der Blackstone Group. Einen Namen hat die Unternehmung von Kevin Mayer, Tom Staggs und Blackstone noch nicht.

Der Plan für das Investment sieht nichts weniger vor, als ein neues „unabhängiges“ Medienunternehmen aufzubauen, wie das Wall Street Journal berichtet.

Mayer ist derzeit Vorstandsvorsitzender bei DAZN und war davor auch Geschäftsführer von TikTok, und COO bei TikToks Mutterkonzern ByteDance. Staggs hingegen war bei Spotify als Vorstandsmitglied im Gespräch und leitete einige Jahre das operative Geschäft bei Disney.

Aktionäre werden abgelöst

Wie läuft die Übernahme ab? Das WSJ erklärt, dass mehr als 500 Millionen US-Dollar von Blackstone in Barmitteln eingesetzt werden, um Anteile an Hello Sunshine zu übernehmen. Diese stammen von bisherigen Investoren wie AT&T und dem Emerson Collective. Die Informationen stammen von Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind.

Hello Sunshine und Apple in Zukunft

Dass nun jemand anderer das Unternehmen übernimmt, wird zumindest kurzfristig die Geschäftsbeziehungen mit Apple nicht beeinträchtigen. Denn Hello Sunshine produziert für Apple TV+ Medienberichten nach eine achtteilige Psychothriller-Reihe namens Surface. Außerdem soll eine Serie namens The Last Thing He Told Me mit Julia Roberts in der Hauptrolle entstehen. Dann gibt es noch My Kind of Country, eine Art Songcontest für Country-Musiker und -Musikerinnen. Apple hatte dazu im August 2020 eine Pressemeldung veröffentlicht. Ob das Projekt noch vollzogen wird, ist unklar. Vermutlich fiel es der Covid-19-Pandemie zum Opfer.