Apple Music TV auch im UK und Kanada

Apple startet seinen 24-Stunden-Musiksender Apple Music TV nun auch in Großbritannien und Kanada. Im Oktober 2020 ging das Angebot zunächst nur in den USA live. Der Start wird begleitet mit dem Streaming von Musik lokaler Künstler.

Apple Music TV, Bild: Apple

Apple Music TV sind derzeit noch Musikvideos und Interviews aus der Dose. Einmal wöchentlich, jeden Freitag, wird das ausgestrahlte Programm aktualisiert. Zwischen Musikvideos von angesagten Künstlern zeigt Apple immer auch Interviews zwischen den Apple-Music-Moderatoren und Künstlerinnern und Künstlern.

Eine offizielle Pressemeldung Apples gibt es nicht. Doch es gibt Berichte von Augenzeugen aus Großbritannien und Kanada. Die stellen außerdem fest, dass derzeit Musik von britischen Musikern wie Ed Sheeran oder Dua Lipa bevorzugt gespielt wird.

Wie kann man Apple Music TV anschauen?

Sieht man davon ab, dass das Angebot hierzulande noch nicht verfügbar ist, könnte man es wahlweise über die Musik-App oder die TV-App anschauen.

In der Musik-App wird der Kanal im oberen Drittel beworben. In der TV-App hingegen muss man sehr weit runterscrollen, um das Angebot zu finden. Zudem kann man es derzeit nicht als Favorit hinzufügen. Apple bleibt also ein Umstandskasten.

Wann das Angebot auch nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz kommt, ist nicht klar. Der Erfahrung nach dauert es jedoch eher länger. Dies hängt nicht zuletzt mit der unterschiedlichen Rechtesituation hierzulande zusammen. Es mag aber noch weitere, bürokratische Hürden in Europa geben, die erst überwunden werden müssen. Nicht zuletzt startete auch Apple Pay deutlich später oder gibt es Apple Fitness+ noch nicht.