Black Friday 2020 bei Apple: keine Rabatte nur Gutscheine

Jedes Jahr grüßt bei Apple das Murmeltier am Black Friday. Wer bei diesem Winterschlussverkauf beim Anbieter aus Cupertino Rabatte erwartet, der wird enttäuscht. Auch beim Black Friday 2020 heißt es für den iPhone-Hersteller: Wer etwas kauft, bekommt Gutscheine dazu. Ab dem 27. November begeht das Unternehmen in diesem Jahr ein „viertägiges Shopping Event“.

iPhone 12 mini, Bild: Apple

Wer also plant, günstig ein Apple-Gerät zu kaufen, der steht vor der Entscheidung, bei Apple selbst kaufen und Gutschein erhalten, oder bei einem Drittanbieter zuschlagen und Rabatte einheimsen.

iTunes-Gutscheine bis zu 150 Euro

Apple spendiert Nutzern in diesem Jahr iTunes-Gutscheine in Höhe von bis zu 150 Euro. Auf einer speziellen Event-Seite verrät das Unternehmen nicht auf den ersten Blick, bei welchem Kauf es welche Gutscheine geben wird.

Welche Geräte bekommen welche Geschenkkarten?

Unser Leser Johannes wies uns auf die Webseite mit den Aktionsbedingungen hin. Dieser kann man alle Infos entnehmen, die wir nachfolgend auch noch einmal kompakt auflisten. Es fällt auf, Apple will offenbar die Bestände an MacBook Pro 16 Zoll und 21,5 Zoll iMac loswerden, denn diese Geräte erhalten die Geschenkkarten mit dem höchsten Wert von 150 Euro. Darüber hinaus bekommen beide iPad Pro und der HomePod je 100 Euro. Hier möchte Apple offenbar Kaufanreize steuern. Wir berechnen in der Tabelle deshalb das Verhältnis vom Wert des Gutscheins zur Höhe des Kaufpreises. Es fällt aber außerdem auf, dass manche Geräte sich gar nicht für eine Geschenkkarte qualifizieren.

GerätGeschenkkarteKaufpreis (ab)Verhältnis
iPhone SE50,00 €466,90 €10,71%
iPhone XR50,00 €564,40 €8,86%
iPhone 1150,00 €661,85 €7,55%
iPad mini50,00 €437,65 €11,42%
iPad Pro (11 Zoll)100,00 €856,80 €11,67%
iPad Pro (12,9 Zoll)100,00 €1.071,25 €9,33%
MacBook Pro (16 Zoll)150,00 €2.630,95 €5,70%
iMac (21,5 Zoll)150,00 €1.266,25 €11,85%
MacBook Air (2020)50,00 €1.100,50 €4,54%
MacBook Pro 13 Zoll (2020, 2 TB3-Anschlüsse)50,00 €1.412,45 €3,54%
Apple Watch Series 325,00 €213,45 €11,71%
AirPods mit Ladecase25,00 €174,45 €14,33%
AirPods mit kabellosem Ladecase25,00 €223,20 €11,20%
AirPods Pro25,00 €271,95 €9,19%
HomePod100,00 €320,70 €31,18%
Apple TV HD50,00 €154,95 €32,27%
Apple TV 4K50,00 €193,95 €25,78%
Powerbeats*50,00 €146,15 €34,21%
Beats Solo3**50,00 €194,90 €25,65%
Powerbeats Pro***50,00 €243,60 €20,53%
Beats Studio3****50,00 €341,10 €14,66%
Beats Solo Pro*****50,00 €292,35 €17,10%
*: in Schwarz, Weiß, Rot 
**: in Schwarz, Roségold, Orangerot 
***: in Schwarz, Elfenbeinweiß, Marineblau, Lavarot, Cloud Pink, Eisblau, Sonnengelb 
****: in Mattschwarz, Nachtschwarz, Asphaltgrau, Weiß, Blau, Rot, Klassisch Rot-Schwarz 
*****: in Schwarz, Elfenbeinweiß, Grau

Apple 2020 knausriger als 2019

Im vergangenen Jahr schrieb ich, das „Elend mit Apple am Black Friday“ sei zurück. Letztes Jahr allerdings gab es sogar iTunes-Geschenkkarten in Höhe von bis zu 200 Euro. Der Konzern aus Cupertino ist also etwas knausriger geworden.

Gutscheine für MacBook Air und MacBook Pro nur im Store

Unser Leser Johannes wies uns darauf hin, dass Apple teilweise sogar sehr knausrig ist. Denn das MacBook Air und das MacBook Pro 13 Zoll werden zwar mit 50 Euro iTunes-Geschenkkarte bedacht, allerdings nur, wenn man die Geräte im Apple Store abholt. Angesichts der Lieferzeiten für die Geräte ist das eher unwahrscheinlich. Lieferbar sind die Geräte Online erst frühestens im Dezember wieder und im Umkreis von 500 km fanden wir keinen Apple Store, bei dem man es hätte abholen können.

Rabatte nur bei anderen Shops

Wer wirklich Rabatte will, der sollte die Augen offen halten, denn es wird sie bei anderen Anbietern zuhauf geben. Amazon wird genauso mit dabei sein wie Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und andere mehr. Bei letzterem Anbieter gab es in der „Black Week“ zum Beispiel das iPad 10,2 Zoll für 333 Euro. Das ist allerdings schon ausverkauft. Es lohnt sich trotzdem zu stöbern, denn es gibt täglich wechselnde Angebote und am Black Friday selbst vermutlich noch weitere Schnäppchen.

Update vom 24. November: Wir haben den Beitrag um Hinweise zur Höhe der Geschenkkarten erweitert und eine Tabelle hinzugefügt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.