Essen bestellen in der Suche: Google macht‘s jetzt mit Lieferando

Pizza und Co. auch direkt über Google bestellen , Bild: CC0

Vor Kurzem informierte Google in seinem Blog über ein neues Feature in der Suchmaschine. Ab sofort können Nutzer nämlich direkt auf Google.de Essen bestellen. Das ist denkbar einfach und kann auch mittels Google Pay relativ flott bezahlt werden.

Ob das aktuelle vorgehen für Google und Lieferando am Ende eine Win-Win-Situation wird, muss man abwarten.

Bestellung in der Suche und auf Google Maps

Doch ab sofort kann man sowohl über die Suchmaschine als auch über Google Maps direkt eine Bestellung aufgeben. Wenn man also in der Karten-App nach Restaurants sucht, weisen entsprechende Marker im Ergebnis auf den Service hin. Genauso geht es in der Suchmaschine. Auch dort kann man nach den Suchwörtern suchen und kommt zum Ziel.

In den Infokarten der einzelnen Restaurants gibt es dann neue Buttons wie „Zum Mitnehmen bestellen“ oder „Bestellen und Liefern lassen“.

In voller Größe (21 kB) herunterladen .

Lieferando nur „ein“ Partner

Google startet das Unterfangen mit Lieferando als „erstem“ Partner. Gleichzeitig ist klar, dass dieser Service wohl auch für weitere Dienstleister offen steht, wenn diese bereit sind, ihre Daten entsprechend so anzubieten, dass Google sie verarbeiten kann.

Google dazu:

„Unser erster Partner ist Lieferando.de und wir freuen uns darauf, weitere in Kürze hinzuzufügen.“ (Google)