Alexander Trust, den 8. April 2020

Lust auf ein Corona-Konzert? „One World together at Home“ am 18. April

One World together at Home
One World together at Home, Bild: Global Citizen

Am Samstag, den 18. April, findet trotz der weltweiten Coronavirus-Pandemie ein Live-Konzert mit Stars wie Billie Eilish, Elton John oder Stevie Wonder statt. Initiatorin der Veranstaltung sind Lady Gaga, die Organisation Global Citizen und die Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Allesamt verbringen viele Menschen weltweit die Zeiten von Sars-CoV-2 „Zuhause“ (wo auch immer das ist). Das schließt auch Menschen in Pflegeheimen oder Obdachlose ein, so zynisch das klingen mag.

Doch für diejenigen, die Internet haben und genügend Klopapier, veranstalten einige Musiker am 18. April dann ein Konzert, das demjenigen von Band Aid ähnelt. Es soll diesmal aber Geld für den Kampf gegen die CoVid-19-Pandemie gesammelt werden. 35 Millionen US-Dollar seien bereits zusammengekommen. An dieser Stelle profitieren dann auch diejenigen, die das Event leider nicht werden verfolgen können.

Wann findet das Konzert statt, und wer zeigt es?

Am 18. April um 17 Uhr Ortszeit (Pacific Time) startet das Event. Hierzulande haben wir dann 2:00 Uhr in der Früh am 19. April.

Es wird ein „globales“ Event. Entsprechend gibt es diverse Fernsehsender aus den USA (ABC, NBC und CBS, u. a.) oder Kanada und Großbritannien aber auch Italien übertragen das Event. Darüber hinaus streamen Apple, Amazon Prime Video, Alibaba, Facebook, Instagram, LixeXLive, Tencent, TIDAL, TuneIn, Twitch, Twitter, Yahoo und YouTube das Konzert. Manche der Anbieter übertragen entsprechend nur das Audiosignal.

Als Moderatoren durch den Abend führen die Late-Night-Show-Moderatoren Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel und Stephen Colbert.

Welche Stars machen mit?

Eine ganze Reihe von Künstlern tritt bei dem Event auf. Manche machen Musik, andere berichten über Ihre Erfahrungen im Rahmen der Virus-Pandemie.

Neben der Mitinitiatorin, Lady Gaga, sind dies:

  • Alanis Morissette,
  • Andrea Bocelli,
  • Billie Eilish,
  • Billie Joe Armstrong of Green Day,
  • Burna Boy,
  • Chris Martin,
  • David Beckham,
  • Eddie Vedder,
  • Elton John,
  • FINNEAS,
  • Idris and Sabrina Elba,
  • J Balvin,
  • John Legend,
  • Kacey Musgraves,
  • Keith Urban,
  • Kerry Washington,
  • Lang Lang,
  • Lizzo,
  • Maluma,
  • Paul McCartney,
  • Priyanka Chopra Jonas,
  • Shah Rukh Khan,
  • und Stevie Wonder.

Apple selbst hat für den guten Zweck 10 Millionen US-Dollar bereitgestellt.


Ähnliche Nachrichten