Boston, Philadelphia und Washington jetzt auch in Apple Maps in 3D erkunden

„Look around“ in Boston in Apples Karten-App, Bild via Macrumors

Street View von Google ist „nett“. Doch Apples „3D Street View“-Feature namens „Look around“ wirkt „netter“. Denn nicht nur ist die Navigation deutlich flüssiger. Sie bietet außerdem viele Informationen an Ort und Stelle, die beim Navigieren durch die Straßen hilfreich sind.

Look around gibt es wo?

Leider listet Apple das 3D Street View Feature nicht auf seiner Support-Seite auf. Denn darüber lassen sich iOS-Funktionen in der Regel gut vergleichen.

Ihr könnt momentan aber nachweislich für folgende Städte/Gegenden die Umsehen-Funktion nutzen:

  • San Francisco Bay Area,
  • Los Angeles,
  • New York City,
  • Las Vegas,
  • Houston,
  • Oahu (Hawaii)
  • Boston,
  • Philadelphia,
  • Washington D.C.

Gebt dazu einfach den Namen der Stadt in die Karten-App ein und tippt dann auf „Umsehen“. Die Navigation durch die Straßen ist im Prinzip kinderleicht.

ÖPNV-Daten in Deutschland

In Deutschland konnten wir uns zuletzt aber um ein heimliches Update von ÖPNV-Daten in der Karten-App freuen.