Von Alexander Trust am 28.01.2020 (letztes Update: 28.01.2020).

Apple stellt tvOS 13.3.1 und watchOS 6.1.2 bereit

tvOS 13
tvOS 13, Bild: Apple

Das Apple TV und die Apple Watch erhalten vom Hersteller heute ebenfalls ein Update. tvOS 13.3.1 und watchOS 6.1.2 stehen zum Download bereit.

Als hätte Apple mit den Quartalszahlen nicht schon genug zu tun, veröffentlicht das Unternehmen heute eine ganze Reihe von Betriebssystemupdates. Neben iOS 13.3.1 und iPadOS 13.3.1 steht auch iOS 12.4.5 für ältere Geräte zur Verfügung. Mac-Nutzer kommen ebenfalls in den Genuss von macOS 10.15.3, HomePod-Nutzer erhalten ein Update und eben auch Apple-Watch- und Apple-TV-Besitzer.

tvOS 13.3.1 verfügbar

Vor sechs Tagen veröffentlichte Apple die dritte Beta zu tvOS 13.3.1. Nun gibt es also die finale Version für die vierte und fünfte Generation der Set-Top-Boxen aus dem Hause Apple.

Das Update könnt Ihr über die Einstellungen des Geräts anstoßen. Falls Ihr automatische Updates eingerichtet habt, wird das System so oder so in der nächsten Zeit aktualisiert werden.

Apples Liste der Änderungen gibt keine Hinweise darauf, ob oder welche Probleme behoben wurden. Die Formulierung deutet nur auf allgemeine Geschwindigkeits- und Stabilitätsverbesserungen hin.

Mit tvOS 13 kam Apple Arcade auf die Set-Top-Box und ist es erstmals möglich, mehrere Nutzer am Gerät anzumelden. Auch unterstützt das Apple TV seitdem die Controller von PlayStation 4 und Xbox One.

watchOS 6

watchOS 6, Bild: Apple

watchOS 6.1.2 installieren

Das neue watchOS 6.1.2 steht ebenfalls sechs Tage nach der letzten Betaversion bereit. Die Installation erfolgt im Schlepptau. Ihr müsst also zunächst Eure iPhones aktualisieren und könnt dann das Update für die Watch anstoßen.

Darüber hinaus gilt: Eure Smartwatch benötigt mindestens 50% geladene Akkukapazität und muss für das Update auf dem Ladegerät liegen und sich in Reichweite des iPhones befinden.

Apple gibt auch für die Watch keine Hinweise, welche Änderungen das Update bereitstellt.

Sag jetzt deine Meinung!