Von Alexander Trust am 07.01.2020 (letztes Update: 07.01.2020).

Homestory: iPhone 3G auch im Jahr 2020 nutzen

iPhone Classic, 3G und 3GS von links nach rechts
iPhone Classic, 3G und 3GS von links nach rechts

iTunes entfernt den Netlock vom iPhone 3G. Damals, als man das alte iPhone kaufte, enthielt es meist einen sogenannten Netlock und war nur mit SIM-Karten eines bestimmten Betreibers verwendbar. Nun unterstützt Apple die Geräte zwar schon lange nicht mehr. Doch wenn Ihr hingeht und ein solches Gerät an einen Computer anschließt, wird iTunes (oder die Musik-App) euch vorschlagen, den Netlock zu entfernen und führt Euch durch die Prozedur.

Auf Reddit meldete sich Nutzer „_Filip_” mit einer Homestory. Deren Wahrheitsgehalt können wir spontan nicht verifizieren. Aber vielleicht gibt es unter unseren Lesern ja einige, die Vergleichbares mit anderen älteren iPhones mit Netlock erlebt haben.

Denn „_Filip_” berichtet davon, wie seine Mutter Ihr altes iPhone 3G gerne weiterverwenden wollte. Doch beim Wechsel der SIM-Karte wollte es nicht so recht. Tatsächlich fühlte sich der alte Anbieter nicht zuständig, da man das Gerät nicht mehr verkaufe.

Netlock beim iPhone 3G entfernen

Er wollte das Gerät trotzdem an den Computer anschließen, die Daten sichern. Sein Plan: Seiner Mutter ein iPhone SE kaufen, und die Daten wieder aufspielen.

Doch als er das iPhone 3G an den Computer anschloss, fand er heraus, dass es auch ohne Mobilfunkanbieter geht, mit Apples Software-Hilfe.

2 Meinungen

  • irodknocker (7. Januar 2020) 

    Was ist daran so besonders? Geräte mit installiertem iOS 7.1 bekommen automatisch per iTunes den Netlock entfernt.

  • Alexander Trust (7. Januar 2020) 

    Das letzte Betriebssystem auf dem iPhone 3G war iOS 4.2.1.

Sag jetzt deine Meinung!