6% Cashback bei Apple Card: Apple hat Spendierhosen an

Apple Card auf dem iPhone, Bild: Apple

Apple hat Spendierhosen an

Der iPhone-Hersteller aus Cupertino startete in diesem Jahr in den USA mit Hilfe von Goldman Sachs seine eigene Kreditkarte. Normalerweise erhalten Kunden lediglich drei Prozent des Geldes wieder auf das Konto zurücküberwiesen. Diese Funktion nennt Apple Daily Cash. Einen Tag nach dem Kauf wird der Bonus dann dem eigenen Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Nutzer können es dann verwenden, um andere Dinge zu bezahlen.

Das Angebot gilt unter anderem für den Kauf neuer iPhones, iPads oder MacBooks. Die Geräteversicherung AppleCare+ ist allerdings ausgeschlossen.

Bislang gibt es die Apple Card allerdings nur in den USA. Kunden benötigen mindestens iOS 12.4 oder neuer, um die Karte nutzen zu können. Sie wird wie eine beliebige andere Karte zu Apple Pay hinzugefügt.