Jonny Random, den 31. Oktober 2019

Apple Card zur iPhone-Finanzierung: In den USA bald mit 0% Zinsen

Apple Card auf dem iPhone
Apple Card auf dem iPhone, Bild: Apple

Apple wird noch 2019 ein neues Angebot für Besitzer der Apple Card ausrollen. Beim Kauf eines neuen iPhones kann direkt in der Wallet-App eine Finanzierung mit einer Laufzeit von zwei Jahren abgeschlossen werden – ohne weitere Kosten.

Apple wird offenbar eine neue Methode in Stellung bringen, den Absatz von iPhones anzukurbeln. Wie im Nachgang der Bekanntgabe der Q4 2019-Quartalszahlen von Applechef Tim Cook angekündigt wurde, werden Besitzer der Apple Card schon bald die Möglichkeit haben, ihr neues iPhone zu finanzieren.
Die Finanzierung soll mit einer Laufzeit von 24 Monaten angeboten werden. Zudem attraktiv: Es sollen 0% Zinsen auf die Zahlungen anfallen.

Abschluss einer iPhone-Finanzierung bequem in der Wallet-App möglich

Schon jetzt können Kunden in den USA ein neues iPhone finanzieren, dies ist etwa über die Barclaycard mit Apple-Branding möglich, die Apple bis jetzt gemeinsam mit Barclaycard ausgegeben hat. In Deutschland sind ebenfalls Finanzierungen von iPhone und Mac möglich. Die nun über die Apple Card realisierten Angebote werden allerdings besonders einfach zu handhaben sein.

Ein Kunde kann die Finanzierung direkt aus der Wallet-App heraus anstoßen. Mit diesem Angebot ergänzt Apple andere Programme der Kundenbindung wie das iPhone-Update-Programm, das dem Kunden einmal jährlich die Möglichkeit bietet, auf ein neues iPhone zu aktualisieren. Auch bei der 24-Monate-Finanzierung gibt es für den Kunden die 3% Cashback, die die Apple Card für Umsätze im Apple-Universum ausschüttet.

Dieses Angebot steht natürlich einstweilen nur in den USA zur Verfügung,


Ähnliche Nachrichten