Von Jonny Random am 31.10.2019 (letztes Update: 31.10.2019).

Noch ein altes iPhone 5 in Gebrauch? iOS 10.3.4 muss bis zum 03. November installiert werden

Apple-Logo auf dem MacBook
Apple-Logo auf dem MacBook

Wer noch immer ein iPhone 5 benutzt, sollte sicherstellen, dass er die für dieses Modell aktuellste iOS-Version installiert hat, das ist iOS 10.3.4. Ist das bis zum 03. November nicht der Fall, kann das iPhone nicht mehr richtig genutzt werden, wie Apple unlängst noch einmal betont hat.

Das iPhone 5 ist schon eine ganze Weile aus dem Geschäft, doch Apple-Geräte werden bisweilen für einen immens langen Zeitraum genutzt. Wer heute noch ein iPhone 5 in Verwendung hat, sollte sicherstellen, dass er das für dieses alte iPhone aktuellste iOS verwendet. Das aktuellste iOS, das das iPhone 5 erhält, ist die Version 10.3.4. Apple hatte im Sommer erst letzte Patches für alte iPhones und iPads ausgegeben, um dafür zu sorgen, dass die GPS-Navigation auf diesen Geräten weiter zuverlässig genutzt werden kann.

Nun aber droht speziell dem iPhone 5 ein weitgehender Entzug aller Internetnutzungsmöglichkeiten, wenn nicht das aktuellste iOS installiert ist.

Frist für Update endet am 03. November

Apple hat hierzu ein eigenes Supportdokument für Nutzer eines iPhone 5 bereitgestellt. Dieses Gerät wurde bis September 2013 verkauft.

Ab dem 03. November können auf dem iPhone 5 die diversen iCloud-Dienste nicht länger genutzt werden, das bedeutet, auch das Update auf iOS 10.3.4 lässt sich dann nicht mehr laden. Ferner kann auch Safari nicht weiter verwendet werden, um im Netz zu surfen. Wenn das Update bis zu diesem Zeitpunkt nicht installiert wurde, hilft nur die komplette Wiederherstellung und Neuinstallation von iOS über einen Mac oder PC.

Sag jetzt deine Meinung!