Von Jonny Random am 15.10.2019 (letztes Update: 15.10.2019).

Apple veröffentlicht macOS Catalina ergänzendes Update gegen Bugs bei der Installation und Apple Arcade

macOS Catalina auf dem MacBook Pro
macOS Catalina auf dem MacBook Pro, Bild: Apple

macOS Catalina hat heute Abend ein ergänzendes Update erhalten, das unter anderem Probleme mit der Installation beseitigt, die auf den Macs verschiedener Nutzer eingefroren ist. Außerdem behebt das Update Probleme bei der Nutzung von Apple Arcade.

Apple hat heute Abend iOS 13.1.3 für alle Nutzer veröffentlicht und damit verschiedene Probleme in Zusammenhang mit der Apple Watch, bluetooth und Car Play behoben, MacNotes berichtete. Doch darüber hinaus hat Apple heute auch eine kleine Aktualisierung für macOS Catalina vorgelegt, die von allen Nutzern des neuen Sasstems geladen und installiert werden kann.

macOS Catalina war vor kurzem für alle Nutzer veröffentlicht worden, hat aber noch zahlreiche Baustellen aufzuweisen.

macOS Catalina erhält ergänzendes Update gegen Probleme bei der Installation

Das nun ausgegebene Update behebt laut Angaben von Apple unter anderem ein Problem, das dazu führen konnte, dass der Mac bei der Installation eingefroren ist. Über diesen Fehler wurde zuvor von zahlreichen Nutzern berichtet. sodann behebt die Aktualisierung einen Fehler, der die Annahme der AGB für iCloud verhindern konnte, wenn mehrere Konten auf einem Mac verwendet wurden. Und schließlich behebt das ergänzende Update einen Bug, der die Offline-Nutzung des neuen Spieledienstes Apple Arcade beeinträchtigen konnte.

Es ist unklar, ob das Update auch etwas gegen das Problem verschwundener E-Mails aus Mac Mail getan hat, über das wir zuvor berichtet hatten.

Sag jetzt deine Meinung!