Jonny Random, den 24. Juli 2019

iPhone mit ProMotion-Display? 120 Hz ab 2020 womöglich auf dem kleinen Bildschirm

iPad Pro 2018

Apple könnte dem iPhone im kommenden Jahr das ProMotion-Display verpassen, das bis jetzt nur im iPad Pro zum Einsatz kommt. Seine hervorstechende Eigenschaft ist eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Diese sorgt für eine flüssigere Nutzererfahrung.

Das iPhone erhält womöglich perspektivisch das ProMotion-Display. Dieser Bildschirm kommt bis heute nur im iPad Pro zum Einsatz. In Apples Flaggschiff-iPad wird eine Bildwiederholrate von 120 Hz geboten – doppelt so viel wie am iPhone und auf gängigen Displays. Das 120 Hz-fähige Display behält diese hohe Frequenz aber nicht permanent bei, viel mehr wird die Wiederholrate dynamisch den jeweiligen Erfordernissen angepasst.

Einführung am iPhone angeblich für 2020 geplant

Die höhere Bildfrequenz sorgt dafür, dass die gesamte Nutzererfahrung am iPad deutlich flüssiger wirkt, viele Anwender wissen die 120 Hz inzwischen zu schätzen und wünschen sich dieses Feature auch für das iPhone. Dieser Wunsch könnte im kommenden Jahr in Erfüllung gehen.

Apple verhandelt aktuell mit den Displayzulieferern Samsung und LG Display, den aktuell größten Lieferanten von OLED-Panels, wie ein bekannter Leaker, der sich häufiger über die Vorgänge im Umfeld von Samsung äußert, unlängst via Twitter vermeldet hatte. Anders als beim iPad käme das ProMotion-Feature nämlich im iPhone erstmals auf einem OLED-Display zum Einsatz.

ProMotion ist auch die Voraussetzung für eine geringere Latenz bei der Nutzung des Apple Pencil. In einer früheren Meldung hatten wir über Gerüchte einer Apple Pencil-Unterstützung am iPad berichtet.


Ähnliche Nachrichten