Dank Catalyst: Twitter kommt zurück auf den Mac

Twitter wird einer der ersten Nutzer des neuen Project Catalyst sein: Der Kurznachrichtendienst wird wieder mit einer eigenen App auf dem Mac präsent sein, nachdem man der Plattform zuvor den Rücken gekehrt hatte.

By The original uploader was GageSkidmore at English Wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

Twitter wird wieder eine Mac-App anbieten, mit dieser Mitteilung vermochte der Kurznachrichtendienst unlängst doch ein wenig zu überraschen. Der Hintergrund: Twitter hatte seine langjährige App für den Mac im Februar 2018 – wie es damals schien ersatzlos – gestrichen, MacNotes berichtete. Die App war über die Jahre nie zum Liebling der Nutzer avanciert, sie wurde von Twitter auch nur mehr schlecht als recht gepflegt und erhielt nie die komplette Twitter-Experience aus dem Web oder den Smartphone-Apps. Das soll sich nun ändern.

Catalyst macht den Mac für Twitter wieder attraktiv

Die neue App für den Mac wird Twitter unter Nutzung des Project Catalyst erstellen, das erklärte das Unternehmen nun. Man werde den Code der iPad-App verwenden und daraus eine großartige App für den Mac stricken, so Twitter. Genau hierfür ist Project Catalyst in der aktuellen ersten Stufe auch ausgelegt.

Mit dieser Codebasis werde man über viele Jahre hinaus die Grundlage für eine innovative Twitter-App zur Verfügung haben. Diese werde aber auch native Mac-Funktionen bieten, so Twitter. Genannt wurden hier etwa Multi-Window-Unterstützung, native Benachrichtigungen und drag and drop. Wann die neue Twitter-App auf iPad-Basis aber verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Apple hat übrigens ähnliches mit seiner eigenen Nachrichten- und Kurzbefehle App vor. In einer weiteren Meldung haben wir die Hintergründe für Sie.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 25. Juni 2019
  • Zuletzt aktualisiert am: 25. Juni 2019
  • Wörter: 240
  • Zeichen: 1641
  • Lesezeit: 1 Minuten 2 Sekunden