Jonny Random, den 3. Juni 2019

iOS 13: Dark-Mode, schnellere Apps, Siri und Karten verbessert und einiges mehr

iOS 13 – Apple

Apple hat heute auf der Keynote zur WWDC 2019 iOS 13 vorgestellt. Das Update schraubt erneut an der Performance von Apps und System, bringt aber auch zahlreiche neue Features mit.

Heute hat Apple auf der Keynote zur WWDC 2019 iOS 13 präsentiert. Das Update des Apple-Betriebssystems bringt allerhand Neuerungen, die teils erwartet wurden, teilweise auch überraschten.

So ist etwa interessant, dass Apple die Performance des Systems nochmals deutlich verbessert hat. Apps sollen nun aufgrund einer neuen Kompression um gut die hälfte schrumpfen, der App-Start soll sogar um 60% schneller erfolgen als bisher. Doch andere Features wurden deutlich prominenter betont.

Dark-Mode und smartere Apps

Apple hat dem neuen System einen Dark-Mode spendiert. Er ist für alle Apps von Apple, alle iOS-Systemfunktionen und auch für Dritt-Apps verfügbar, sofern sie hierfür entsprechend vorbereitet wurden.

iOS 13 Dark-Mode Mail – Apple

Demonstriert hatte Apple das unter anderem an der Erinnerungen-App, die nun auch intelligenter geworden ist. Sie kann aus einem eingegebenen Text selbstständig Punkte wie Titel oder Ort einer Aufgabe erkennen. Der Dark-Mode ist auch in der Musik-App und in Apple Maps recht eindrucksvoll. Die Karten-App ist ohnehin deutlich aufgebohrt worden. Apple wird hier detailreicher und möchte so zu Google Maps aufschließen. Auch im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs möchte man nun besser werden. Der neue Detailreichtum, der auch eine Variante von Streetview beinhaltet, die Apple aber Look Around nennt, steht aber – wie nicht anders zu erwarten – zunächst nur in den USA zur Verfügung.

Auch Fotos und Siri werden besser

Die Fotografie war ein weiterer Fokus von Apple bei iOS 13. Nicht nur soll die Fotos-App durch neue, smarte Ansichten und Sortierungen punkten, die Kamera-App kann nun auch Videos drehen und mit Filtern versehen. Ferner kann der Nutzer neben der Schärfentiefe nun auch das Licht bei Porträtaufnahmen anpassen.

iOS 13 Fotos Dark-Mode – Apple

Siri soll indes deutlich besser und smarter werden. Dazu gehört etwa eine natürlichere Stimme und die Eigenschaft, dass Siri eingegangene Nachrichten von beliebigen Messenger-Apps sofort automatisch vorliest und die Möglichkeit bietet, darauf zu antworten.

iOS 13 wird ab sofort in einer ersten Beta an Entwickler verteilt. Im Herbst erhalten alle Nutzer unterstützter Geräte die finale Version.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Events