Jonny Random, den 25. März 2019

Apples Netflix für Spiele könnte heute Abend auch kommen

Tim Cook Game Design - Apple-Keynote
Tim Cook Game Design – Apple-Keynote

Apple könnte heute Abend auch einen neuen Aboservice für Spiele vorstellen. Über ein solches Netflix für Games wurde bereits früher einmal spekuliert. Dieser Dienst soll aber nicht dem Modell von Google nacheifern.

Apple könnte neben dem bereits sattsam besprochenen Streamingdienst für Serien- und Filminhalte und einer Zeitschriften-Flatrate  heute Abend auch noch einen weiteren Abodienst vorstellen. Wie die Wirtschaftsagentur Bloomberg zuletzt unter Berufung auf Informationen von Personen, die mit der Thematik vertraut sind berichtet, soll Apple auch einen Spiele-Aboservice in Vorbereitung haben. Dieser könnte ebenfalls heute Abend auf der Keynote vorgestellt werden.

Ausgewählte Spiele im Abo

Wie es weiter heißt, werde Apple sich bei der Gestaltung dieses Dienstes aber nicht an Produkten wie Googles kürzlich vorgestelltem Service Staddia orientieren. Dort werden Titel aus der Cloud auf die Geräte der Kunden gestreamt. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn es den Endgeräten an Performance fehlt, bei den iPhones und iPads ist das aber eher seltener der Fall. Hier möchte Apple daher anders vorgehen: Man werde ausgewählte Spiele verschiedener Entwickler und Studios zu Paketen zusammenfassen, die Kunden dann gegen eine monatliche Gebühr buchen und die enthaltenen Spiele spielen können. Die Preise sollen auch von der in den Spielen verbrachten Zeit abhängig sein.

Es sei nicht gesagt, dass der Dienst bereits heute Abend kommt, Apple soll aber schon länger daran arbeiten. Dieser Bericht passt zu einer früheren Information, wonach Apple bereits mit verschiedenen Entwicklern diesbezügliche Gespräche geführt hat.


Ähnliche Nachrichten