iPhone SE wurde von Apple kurzfristig wieder angeboten

iPhone SE
iPhone SE

Apples iPhone SE war kurzfristig erneut bei Apple erhältlich. Das Angebot ist allerdings von kurzer Dauer gewesen. Apple hat wohl nur einige verbliebene Restbestände abverkauft.

Das iPhone SE tauchte kürzlich überraschend erneut im Online Store von Apple auf. Der Clearance Store listete das Vier-Zoll-Smartphone und zwar zu einem äußerst attraktiven Preis. Für das iPhone SE mit 32 GB Speicher hatte Apple nur 249 Dollar verlangt. Die Version mit 128 GB Speicher wurde für 299 Dollar angeboten.

Als Apple das iPhone SE noch regulär verkauft hatte, wollte es für die Version mit 32 GB Speicher 349 Dollar und für die Version mit 128 GB Speicher immerhin noch 449 Dollar haben, im Clearance Store tauchte also ein durchaus vorteilhaftes Angebot auf. Allerdings blieb es auf die USA beschränkt und ist auch schon wieder ausgelaufen.

Die Geräte waren nach Angaben von Apple ungeöffnet und original verpackt.

Lange Gerüchte um ein iPhone SE 2

Allerdings dürfte diese kurzzeitige Rückkehr des iPhone SE nicht bedeuten, dass es auch ein neues Modell des kleinen Vier-Zoll-Gerätes geben wird. Apple hatte den Verkauf des iPhone SE bereits vor vier Monaten eingestellt.

Im letzten Jahr hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, dass Apple ein neues iPhone SE bringen könnte. Dieses teils auch iPhone SE 2 genannte Gerät sollte mit einem aufgefrischten Design und aktualisiertem Innenleben kommen, MacNotes berichtete damals. Zeitweise wurde eine Produktion in Indien in Betracht gezogen, wo das Modell für eine Weile exklusiv angeboten werden können, so damals die Spekulation. Geschehen ist indes bekanntlich nichts in der Richtung und es gibt aktuell auch keine Anzeichen, dass sich daran noch etwas ändert.

Einen weiteren Abverkauf der alten Geräte könnte es allerdings durchaus noch geben, vielleicht auch in Europa.

Sag jetzt deine Meinung!