Apple Pay: Deutschlandstart nur eine Frage von Tagen

Apple Pay in Deutschland? Bild: Screenshot
Apple Pay in Deutschland? Bild: Screenshot

Apple Pay wird in Kürze in Deutschland starten. Die Infoseite von Apple ist inzwischen mit recht ausführlichen Informationen über teilnehmende Partner und Banken bestückt und letztere kommen auch langsam aus der Deckung. Allein, ein genauer Starttermin fehlt noch.

Apple wird seinen Bezahldienst Apple Pay in Bälde in Deutschland an den Start bringen. Der Stichtag wird wohl noch diesen Monat sein.

Apples Infoseite zu Apple Pay spricht inzwischen von einem baldigen Start und listet bereits die sicher ab dem Start teilnehmenden Banken.

Es sind dies unter anderem die Deutsche Bank, die HVB, die Commerzbank-Tochter Comdirect, N26, die Fidor-Bank, die Zahlungsdienstleister Vimplay und boon und weitere Institute.
ING wird wohl irgendwann im kommenden Jahr Apple Pay anbieten.

Die Deutsche Kreditbank, ebenfalls eine größere deutsche Direktbank, kann sich nicht recht zu einer klaren Haltung durchringen.

Auch über die teilnehmenden Partner informiert Apple bereits auf seiner Sonderseite.

Diese Banken sind nicht dabei

Nun heißt es, warten: Es dürfte zwar innerhalb der nächsten Tage bis maximal Wochen losgehen, zumindest erhielten Kunden von N26 bereits die Auskunft, der Start erfolge noch in diesem Monat, doch der genaue Termin ist weiter unklar.

Klar ist dagegen, das einige große Akteure des deutschen Finanzwesens zunächst außen vor bleiben werden. Dazu zählen etwa die Sparkassen-Gruppe mit einer zweistelligen Millionenanzahl Kunden, die Volksbanken und auch die LBB, die zahlreiche Kreditkarten als Co-B Branding-Karten herausgibt.

Auch nicht dabei sein wird Barclaycard.

Unterstützte Zahlkarten sind indes Visa, MasterCard sowie American Express.

Sag jetzt deine Meinung!