Nur ein Türöffner: Rätsel um geheimnisvolles NFC-Device von Apple klärt sich auf

Apple Park - Logo - Screenshot

Bei den mysteriösen NFC-Devices, die Apple im Laufe der letzten Monate bei der FCC registriert hat, handelt es sich nicht um ein neues Apple TV und auch nicht um Geräte, die in Apple Stores eingesetzt werden sollen. Viel mehr hat Apple Türöffner für den Apple Park angemeldet.

In den letzten Wochen berichteten wir darüber, dass Apple bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC verschiedene Geräte mit Bluetooth und NFC angemeldet hat. Diese Geräte, die etwa die Modellnummern A1844 oder A1846 trugen, konnten keiner bestehenden Apple-Produktkategorie zugeordnet werden und die FCC-Mitteilungen enthielten auf Wunsch Apples keine weiterführenden Hinweise zu Funktionalität und Spezifikationen.

NFC-Device von Apple / FCC

NFC-Device von Apple / FCC

Verschiedentlich wurde daher spekuliert, bei den Zulassungen könnte es sich um neue Apple TV-Modelle handeln. Auch Geräte zur Produktpräsentation oder Kundenkommunikation für Apple Stores waren im Gespräch. Nun zeigt sich, es ist nichts von all dem.

Türöffner im Apple Park

Viel mehr scheint es sich bei den Geräten um Zugangsterminals zu handeln, die im neuen Apple Park verwendet werden sollen. Mitarbeiter sollen mit ihren ID-Karten an diesen Devices ihre Zutrittsberechtigung nachweisen, womöglich können auch Türen per Touch ID geöffnet werden. In einer Sache lagen die Spekulationen der letzten Monate zumindest richtig: Die Geräte sind tatsächlich für eine firmeninterne Anwendung gedacht. Ein neues Apple TV dürfte überdies über kurz oder lang trotzdem vorgestellt werden: Jüngst tauchte in einigen US-Server-Logfiles die mutmaßlich nächste Generation des Apple TV, die mit tvOS 11 läuft, auf.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen

Geschrieben von Jonny Random
Geschrieben am 20.03.2017
Zuletzt aktualisiert am 20.03.2017
Zurück zum Archiv
Was sagst Du dazu? Kommentieren!