App Store: Apple startet Volumenlizenzen – derzeit nur in den USA

App StoreApple hatte vor kurzem angekündigt, den App Store für Firmen mit Volumenlizenzen auszustatten. Dieses Angebot ist jetzt, zumindest in den USA, gestartet: Ab sofort können IT-Abteilungen von Unternehmen Apps in großen Stückzahlen kaufen und an ihre Angestellten verteilen.

Apple hat für Unternehmen das Angebot mit Volumenlizenzen aus dem App Store für iPhone und iPad gestartet. Unternehmen können sich hierfür nun anmelden und Apps in größeren (und kleineren) Stückzahlen mit entsprechenden Rabatten kaufen. Um die Lizenzen an die Angestellten zu verteilen, bekommt man Gutschein-Nummern für iTunes, die der Angestellte dann einlösen kann.

Das Angebot kann jedes Unternehmen in den USA wahrnehmen. Es wird lediglich ein entsprechender Account bei Apple benötigt. Um diesen anzulegen, braucht man in Cupertino: Grundlegende Informationen über das Geschäft, die Dun & Bradstreet-Nummer und eine Firmen-Kreditkarte oder -PCard, um die Apps zu kaufen.

Alle weiteren Informationen mitsamt Dokumentation hat Apple auf einer speziellen Webseite zusammengetragen.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 21. Juli 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 21. Juli 2011
  • Wörter: 143
  • Zeichen: 1065
  • Lesezeit: 0 Minuten 37 Sekunden