andresendo, den 25. Juni 2010

Schlecher Empfang: alles eine Frage der Handhabung?

Inzwischen hat sich auch Apple  zu der Empfangsproblematik gegenüber Engadget geäußert.  So würde jede Haltung eines Mobiltelefons eine gewisse Reduzierung der Antenne hervorrufen und dies sei nun mal Fakt eines jedes Mobiltelefons. Man solle beim halten des iPhone 4, vermeiden die untere linke Ecke zu umschließen und dabei die beiden unteren schwarzen Streifen im Metallrahmen zu bedecken.

Gripping any mobile phone will result in some attenuation of its antenna performance, with certain places being worse than others depending on the placement of the antennas. This is a fact of life for every wireless phone. If you ever experience this on your iPhone 4, avoid gripping it in the lower left corner in a way that covers both sides of the black strip in the metal band, or simply use one of many available cases
Sony

Steve Jobs hat angeblich per E-Mail mit einem kurzem „Just avoid holding it in that way“ geantwortet.

Übrigens hält auch Apple das iPhone 4 „falsch“:

Wir selbst konnte das Problem noch nicht nachvollziehen, zwar kommt es zu einer kurzen Schwankung für ca. 2 Sekunden, doch haben wir danach wieder vollem Empfang. Das alte iPhone 3G, hatte damals ähnliche Probleme, dieses wurde – wenn wir uns richtig erinnern – durch eine spätere Firmware behoben.

Wie sieht es bei euch mit dem Empfang aus?


Ähnliche Nachrichten