iPhone 4: So bleibt iOS 4.1 unlockbar

Wie beschrieben, werden nun Firmware und Baseband von einander getrennt aktualisiert. Beim iPhone 4 ist es nun sogar möglich iOS 4.1 aufzuspielen, ohne dabei das Baseband updaten zu müssen.

iTunes: Fehler 1004

Das bedeutet, dass iOS 4.1 bleibt durch ultrasn0w unlockbar, sobald ein Jailbreak veröffentlicht wird. Das Ganze funktioniert jedoch nur beim iPhone 4.

So installiert ihr iOS 4.1 ohne das Baseband zu verändern: Ihr benötigt die aktuelle Version 4.1.3 des TinyUmbrella-Tools und iOS 4.1 für das iPhone 4.

iTunes 10 muss geschlossen sein, installiert dann Tinyumbrella 4.1.3 und startet das Tool. Klickt dann auf „Start TSS Server“. Startet dann iTunes und installiert iOS 4.1. Stellt die Version auf dem iPhone wieder her, unter Windows mit gedrückter Shift-Taste, am Mac mit gedrückter Alt-Taste.

Wartet dann die Fehlermeldung 1004 ab. Der Fehler 1004 steht für ein gescheitertes Baseband-Update. Genau das wollen wir erreichen. Kehrt dann zurück zu TinyUmbrella und klickt auf „Kick Device out of Recovery“. Ihr seid fertig.

Das iPhone 4 startet nun. iOS 4.1 ist installiert. Das Baseband ist nach wie vor 01.59.00. Wichtig: Dieser Vorgang darf nicht genutzt werden, wenn ihr auf einen Unlock angewiesen seid, da iOS 4.1 noch nicht jailbreakbar ist und der Jailbreak bekanntermaßen zwingend für einen Unlock gebraucht wird.