iPhone OS 3.0: Push-Notifications gehen in die Testphase

iPhone OS 3.0, Bild: Apple

Gestern ging eine Mail an die iPhone-Entwickler, in der Apple sie darum bittet, die AP-News-App für das iPhone auszuprobieren. Hintergrund: Es ist die erste App eines Fremdherstellers, die die Push-Benachrichtigungen auf das Gerät bringt.

Konkret wurden die Entwickler gefragt, ob sie die App auf einem iPhone mit iPhone OS 3.0 beta 5 testen installieren möchten.

Dass die erweiterten Benachrichtigungsfunktionen für Apps von Apple-fremden Entwicklern im finalen Release der 3.0-Software kommen wird, ist bereits offiziell, aktuell funktioniert sie aber nur für die geräteeigenen Funktionen wie entgangene Anrufe, SMS und Kalendereinträge.

Neben der App wird für die Tester im Einstellungsmenü eine Option für das Benachrichtigungssystem hinzugefügt, für die jeweiligen Apps lassen sich die Notifications einzeln einstellen.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 19. Mai 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2020
  • Wörter: 110
  • Zeichen: 833
  • Lesezeit: 0 Minuten 28 Sekunden