Notizen vom 19. Mai 2009

MobileMe Phishing-Betrug
AT&T-Logo

Bei TUAW meldeten sich gehäuft Leser, die aktuell von einer MobileMe Phishing Attacke genervt werden. Dabei geht es nach dem „bekannten“ Prinzip, die Betrüger versuchen die MobileMe-User über eine täuschend echt gestaltete Mail auf die eigene Seite zu locken und dort die Kreditkarteninformationen abzugreifen. Also Obacht!

AT&T will mehr Marktanteil

AT&T hat ein klares Ziel: mehr Marktanteil im Mobilfunk. Dank dem iPhone hat sich schon einiges bei AT&T bewegt, dass ist den Managern aber laut BusinessWeek noch lange nicht genug. Nun plane AT&T mit Hilfe der erwartetenden neuen iPhone-Modelle (inklusive günstiges Einstiegsmodell) und bis zu 30% gesenkten Vertragspreisen, noch stärker in den Markt zu drängen. Derzeit gibt es das iPhone bei AT&T mit Zweijahresvertrag ab $199, außer man wählt ein refurbed Modell. Der Preis der subventionierten iPhones soll sinken und man denkt auch wieder über Prepaid nach.

Microsoft-Vista-Bashing

Bringen wir es einmal auf den Punkt: Bevor ihr Vista installiert, nehmt lieber die Windows 7 Beta! Nein, dass ist jetzt nicht unsere Meinung, sondern eine ganz offizielle Verlautbarung aus dem Hause Microsoft! Bill Veghte ließ diesen Satz so nicht fallen, erklärte aber in einer Keynote, warum man auf Vista getrost verzichten kann.

Hair Growth Academy vs. PC

Während die aktuelle eingedeutsche & animierte Apple-Werbung eher informativ aber langweilig ist, ist der neue Spot in den USA überaus lustig. Man beachte bitte auch die Werbung der „Hair Growth Academy“.

Software-Updates

BravoTunes 1.0 ist als Final erschienen und bietet nun kostenlos iTunes-Kontrolle aus der Menubar (Tracks werden in einem Scrolling-Mode angezeigt). Ebenfalls als Final gibt es BackupLoupe, einen interessanten Zusatz für TimeMachine. Neben Adium 1.3.4 ist auch die Beta von Adium 1.4 da, mit Twitter- und IRC-Support. Das Update des Screen-Capture-Tools LittleSnapper 1.0.4 behebt ein Problem zwischen den Bibliotheken verschiedener Versionen.