iTunes 8.1 bringt mit iTunes DJ eine interaktive Jukebox

Mit dem iPod shuffle gestern kündigte sich auch eine neue iTunes-Version an, die jetzt verfügbar ist.

iTunes DJ, Screenshot: Macnotes

Insgesamt soll iTunes 8.1 schneller geworden sein als der Vorgänger, außerdem gibt es eine neue Genius-Seitenleiste für Filme und Fernsehsendungen. Und den iTunes DJ, mit dem Partygäste Teil haben können an der Musikauswahl.

Ein echtes Top-Feature für alle, die auf Partys bisher schon die „Party-Jukebox“ genutzt haben, ist der iTunes DJ. Er kann aber im Vergleich zur alten Jukebox-Funktion mehr als nur Musik automatisch abspielen: Gäste der Party können sich mit der kostenlosen iTunes Remote auch selbst ins Musikgeschehen einbinden, indem sie sich mit der Bibliothek des aufgestellten Rechners verbinden. Auf Wunsch kann auch ein Passwort festgelegt werden, um den Zugriff zu beschränken.

Die so verbundenen Nutzer können sich Titel wünschen, indem sie sich den Song aus der Bibliothek aussuchen, die Titel werden dann iTunes DJ hinzugefügt.

In voller Größe (15 kB) herunterladen .
Sich Songs wünschen in iTunes, Screenshot

Außerdem kann man eine Abstimmungsfunktion aktivieren, mit der die Gäste für Songs abstimmen können.

Vorteilhaft ist diese Funktion vor allem hinsichtlich der Tatsache, dass man den die Playlist auch fern vom Rechner verändern kann, und andere Gäste ebenfalls Teil haben können an der Musikbeschallung.