Redaktion Macnotes, den 20. Februar 2009

Gravis verkündet Partnerschaft mit Axiotron

ModBook
ModBook, Bild: Macnotes

Deutschlands größter Apple-Händler Gravis hat gerade eine „strategische Partnerschaft“ mit dem ModBook-Hersteller Axiotron bekanntgegeben. Gravis soll logistische und technische Unterstützung für den Europa-Vertrieb des Tablet-Macs liefern.

Auch ein Euro-Preis für das ModBook wurde jetzt bekannt: 2.246 Euro wird das Gerät mit NVIDIA 9400M, 2 GB Arbeitsspeicher und 120 GB Festplatte hierzulande kosten. Für 1.298 Euro kann man ein vorhandenes weißes MacBook in ein ModBook umrüsten lassen.

Schon am Montag meldeten wir den bevorstehenden Deutschland-Start des ModBooks und wunderten uns gleichzeitig, warum wir dazu nichts von Gravis hörten. Schließlich sitzt Gravis-Gründer Archibald Horlitz im Aufsichtsrat von Axiotron. Jetzt bewahrheitet sich dann also doch, was wir schon zur ModBook-Einführung auf der Macworld 2007 vermutet hatten. Horlitz erwartet, dass das ModBook auch in Europa ein Erfolg wird: „Ein Tablet-Mac ist einer der meist geäußerten Wünsche, wenn es um bestimmte Anwendungen, wie Adobe PhotoShop oder um vertikale Lösungen geht. Daher sehen wir beste Chancen für das Modbook.“


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Firmen

Zugehörige Produkte