iPhone OS 2.2 Beta 2: Eine Zusammenfassung neuer Features

Schon seit einigen Wochen gibt es immer wieder Neuigkeiten in Sachen Funktionalität der kommenden iPhone 2.2-Firmware. Auch in der zweiten Beta gibt es mal wieder ein paar Funktionen, die erwähnenswert sind.

Ein SDK fürs iPhone, Bild: Apple

Wie TUAW erfahren hat, soll es künftig die Möglichkeit geben, Podcasts direkt auf das iPhone bzw. den iPod touch zu laden, ohne den Umweg über iTunes gehen zu müssen. Das würde dann auch erklären, warum Apple im September die Podcaster-App abgelehnt hat.

Dass Google StreetView aller Voraussicht nach ebenfalls den Weg auf das iPhone finden wird, hatten wir bereits erwähnt. Vermutlich wird es aber zusätzlich noch Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln geben. Gerade in Deutschland mit zahlreichen Bus- und Bahnanbindungen eine feine Sache.

Außerdem soll es nun beim Löschen einer App die Abfrage nach einer Bewertung derselben geben. Der Grund für so ein Vorgehen liegt auf der Hand: Die Nutzerbeteiligung in Sachen Bewertung dürfte steigen.

Zu guter Letzt gibt es auch noch neue Möglichkeiten für Entwickler: Das neue iPhone-SDK soll es ihnen auch möglich machen, mit Eingabegeräten zu arbeiten und damit qualitativ hochwertige Aufnahmemöglichkeiten zu entwickeln.

Was bisher in der Liste immer noch fehlt ist die von vielen iPhone-Besitzern erhoffte Möglichkeit, Apps im Hintergrund laufen lassen zu können.