Notizen vom 15. Juli 2008: iPhone bekomme Kopieren und Einfügen und mehr

Die Notizen vom 15. Juli 2008. Greg Joswiak sagte, dass auf dem iPhone auch Kopieren und Einfügen irgendwann verfügbar sein werden. Versiontracker nimmt nun auch den App Store unter die Lupe. Zudem kommt die Möglichkeit zum Teilen des Speichers bei MobileMe später. Zudem informieren wir Euch über Software-Updates.

iPhone 3G, Bild: Apple

iPhone: Copy and Paste, GPS und Office?

ExtremeTech konnte ein kurzes Interview mit Greg Joswiak führen. Der Leiter von Apples iPod- und iPhone-Marketing verriet, dass das Unternehmen sich zunächst auf einige Funktionen fokussieren musste. Kopieren-und-Einfügen habe lediglich auf der Prioritätenliste nicht ganz oben gestanden. Von daher gibt es doch noch Hoffnung, dass Apple auch daran arbeitet.

Der bekannte Technik-Journalist David Pogue behauptete vor einigen Tagen, dass die GPS-Antenne des iPhones zu klein für ein Auto-Navigationssystem sei. Laut Joswiak sei dies nicht richtig. Denn das GPS des iPhone entspreche dem anderer Handys, die ebenfalls Navigation ermöglichen. Allerdings gäbe es noch Aufgaben für die Entwickler zu bewältigen, die uns aber noch alle überraschen würden.

Und wo bleibt das iPhone-Office? Problematisch sei die fehlende Dateistruktur, auf die von mehreren Anwendungen gleichzeitig zugegriffen werden könne. Jede Anwendung besäße ihren eigenen Dateiraum, so Joswiak.

App Store immer im Blick mit Versiontracker

Die Kollegen von Versiontracker sind nur konsequent und haben eine iPhone-Version ihres Dienstes veröffentlicht. Dort könnt ihr nun erkennen, welche Software-Updates aktuell sind. Wollt ihr jetzt auch noch wissen, welche Anwendungen gerade im App Store eingepflegt wurden, abonniert diesen RSS-Feed.

Update vom 29.03.2020: Den RSS-Feed gibt es so heute leider nicht mehr. Entsprechend mussten wir den Link entfernen.

MobileMe: iDisk-Sharing erst später

Die Probleme mit MobileMe gehen in die nächste Runde. Der Apple-Dienst wird erst zu einem späteren Zeitpunkt in der Lage sein, das iDisk-Sharing zu ermöglichen, so Appleinsider. Zwar wurde diese Funktion zum Start des DotMac-Nachfolgers angekündigt, nun aber doch auf unbestimmte Zeit verschoben. Diese Entscheidung war scheinbar notwendig, um einen pünktlichen Launch von MobileMe nicht zu gefährden.

Software-Updates

Mit Cheetah3D 4.6.1 ist eine neue Version der 3D-Software erschienen. Auch der Passwort-Manager 1Password wurde auf Version 2.7.2 aktualisiert. Zu guter Letzt freuen sich die Hobby-Piloten unter euch über X-PLANE 9.20-Beta-6..