iOS 15.7 und iPadOS 15.7 von Apple veröffentlicht

iOS 15 und iPadOS 15 bieten noch mehr Datenschutz, Bild: Apple

Apple hat am Abend neben dem „großen“ Update auch ein kleines für uns bereitgestellt. Wenn wir ältere iPhone- und iPad-Modelle besitzen, bekommen wir entsprechend ab sofort auch iOS 15.7 und iPadOS 15.7 zum Download angeboten. Wie der RC trägt das Update die Buildnummer 19H12.

Gab es erst vor Kurzem ein Sicherheitsupdate auf iOS 15.6.1, bekommen iPhone-Nutzer:innen jetzt wieder eine Aktualisierung an die Hand. Neben erneuten Sicherheitsverbesserungen enthält das Update auch Kompatibilitätsanpassungen für die neuen Produkte Apples. Denn das Unternehmen ermöglicht Besitzer:innen neuerer Geräte auch das Update auf iOS 15.7 und zwingt sie nicht sofort zum Umstieg.

iOS und iPadOS 15.7 installieren

Wie üblich findet Ihr die Möglichkeit zur Aktualisierung in der Einstellungen-App unter dem Punkt „Allgemein“ und dort dann bei „Softwareupdate“.

Unterhalb des Informationsschnipsels zum Update auf iOS 15.7 gibt es für iPhone-Nutzer:innen mit neueren Geräten auch den Hinweis auf iOS 16.

Bei iPad-Nutzer:innen gestaltet es sich etwas anderes. Denn heute gibt es bereits iPadOS 15.7. Doch auf iPadOS 16 müssen wir alle noch ein wenig warten, und zwar bis in den Oktober hinein.

Apple weist Nutzer:innen darauf hin, dass in den Vorversionen ein Kernel-Exploit aktiv ausgenutzt wurde, um die Geräte zu kompromittieren. Es empfiehlt entsprechend das Update.

Weitere Teile der Reihe iOS 15.7 und iPadOS 15.7