Apple AirPods Pro (2. Generation) vorgestellt

Apple AirPods 2. Generation, Bild: Apple

Apple stellte auf seinem Special Event am Abend auch die AirPods Pro der 2. Generation vor. Sie bieten insbesondere Verbesserungen im Detail und verdoppeln die Geräuschunterdrückungsleistung.

Es gibt Leute, die können sich ohne Weiteres konzentrieren. Andere benötigen gelegentlich ein wenig Ruhe. Für alle diese Leute gibt es Hilfsmittel, die für mehr Ruhe sorgen. Wer nicht selbst die Nachbarn oder Beifahrer:innen um die Ecke bringen möchte, der kann ganz einfach auf geräuschunterdrückende Kopfhörer setzen.

Apple verspricht, dass die 2. Generation der AirPods Pro die Geräuschunterdrückungsleistung entsprechend verdoppelt.

Mehr Lademöglichkeiten und individuelles 3D-Audio

Neben der verbesserten Geräuschunterdrückung und mehr Batterielaufzeit (6 Stunden mit einer Ladung versus 5 Stunden bei Generation 1) bietet auch das Gehäuse mehr Möglichkeiten. Es nutzt eine Batterie, die nun insgesamt 30 Stunden Laufzeit ermöglicht. Außerdem kann man es nicht nur per Lightning-Kabel aufladen, sondern wahlweise auch mit dem Apple Watch Ladekabel oder normalen Qi-Ladestationen.

Apple erlaubt übrigens bei der Bestellung auch die „Gravur“ von Memoji. Wer also sein eigenes Comic-Ich auf das AirPods-Case laser-gravieren lassen möchte, der kann das nun tun.

Nutzer:innen, die auch ein modernes, mit iOS 16 kompatibles iPhone besitzen, können außerdem die 3D-Audio-Wiedergabe mit den Kopfhörern optimieren. Denn über die Kamera lassen sich Aufnahmen vom eigenen Ohr machen, die den Algorithmen helfen, die Wiedergabe zu optimieren.

Apple packt zudem bei der 2. Generation der AirPods Pro ein weiteres Set Ohrstöpsel hinzu. Neben Stöpseln in L, M und S gibt es dann auch welche in der Größe XS. Man kann die Stöpsel auch separat bestellen. Sie sind „laut Apple“ jedoch nicht kompatibel mit den AirPods Pro der 1. Generation.

Mehr Bedienkomfort

Dazu macht Apple die Kopfhörer noch etwas komfortabler in der Bedienung. Denn die kleinen Einkerbungen an den Hörnchen sind bei der 2. Generation nicht mehr nur druckempfindlich, sondern erlauben auch eine Wischgeste. So kann man in Zukunft die Lautstärke am Kopfhörer regeln.

Preise und Verfügbarkeit

Leider erst ab dem 9. September kann man die 2. Generation der AirPods Pro bei Apple vorbestellen. Die Kopfhörer kosten 299 EUR beim Hersteller aus Cupertino. Ausgeliefert werden diese dann allerdings erst am 23. September.