macOS Monterey Beta 9 veröffentlicht

Die Veröffentlichung von macOS 12 alias Monterey rückt immer näher. Aktuell gibt es von Apple Beta 9 des Betriebssystems für registrierte Entwickler. Das Update trägt die Buildnummer 21A5543b.

macOS 12 Monterey, Bild: Apple

Apple stellt die Aktualisierung etwas mehr als eine Woche nach Beta 2 von macOS Monterey bereit.

Viele Neuerungen

Monterey hat einige Verbesserungen für die gemeinsame Zusammenarbeit in petto und erleichtert auch die Arbeit mit mehreren Geräten. Mittels der Funktion „Universelle Kontrolle“ kann man ein Eingabegerät nutzen, um den Cursor auf unterschiedlichen Macs und iPads zu bedienen. Man kann so auch Dateien von einem Gerät auf das andere kopieren. Die Hardware muss dazu dieselbe Apple ID nutzen und im selben WLAN agieren, sowie in Bluetooth-Reichweite voneinander aufgestellt sein.

Wir freuen uns außerdem auf die Kurzbefehle-App, mit der man am Mac mit Sicherheit noch komplexere Abläufe wird planen können. Letztlich bekommen auch iCloud und Safari ein Update und wird das Surfen im Netz anonymer. So unterbindet Apple Mail das Tracking über unsichtbare Pixel in E-Mails und wird man die Möglichkeit zum anonymisierten Surfen mit verfremdeter IP-Adresse spendiert bekommen.

Es wird zudem Fokus-Gruppen am Mac geben, um Benachrichtigungen zu filtern. Dazu erlaubt Apple den Mac als AirPlay-Empfänger zu verwenden. So kann man insbesondere Inhalte von einem iPad im Büro auf einem Mac präsentieren und diesen als Fernseher-Ersatz nutzen.

SharePlay erlaubt außerdem das Teilen von Inhalten über die FaceTime-Infrastruktur. Man kann so gemeinsam Filme und Serien schauen, aber auch Musik hören oder den Bildschirminhalt mit anderen teilen und dabei gleichzeitig per Audio und/oder Video miteinander kommunizieren.

Veröffentlichung im Oktober

Wir erwarten, dass Apple diesen Monat noch ein Special Event veranstaltet und dort dann neue MacBook Pro präsentiert. Die Nutzer werden dann außerdem das neue macOS Monterey erhalten.

Weitere Beta-Versionen

Am heutigen Abend gibt es außerdem watchOS 8.1 Beta 3, iOS 15.1 und iPadOS 15.1 Beta 3, sowie tvOS 15.1 Beta 3.