Kein-Ton-Problem: Apple repariert iPhone 12 und iPhone 12 Pro

Wer zwischen Oktober 2020 und April 2021 ein iPhone 12 oder iPhone 12 Pro gekauft hat, auf den wartet womöglich eine kostenlose Reparatur. Apple hat nämlich jetzt ein neues Serviceprogramm ins Leben gerufen für etwas, das es „Kein-Ton-Problem“ nennt.

iPhone 12 in Violett

Wie viele Kunden genau betroffen sind, wird man nicht erfahren. Apple gibt an, dass es sich lediglich um einen „sehr kleinen Prozentsatz“ handele. Explizit nicht betroffen sind iPhone 12 mini und iPhone 12 Pro Max.

Kein Ton bei Anruf

Ihr nehmt einen Anruf mit Eurem iPhone 12 oder iPhone 12 Pro entgegen – es kommt aber kein Ton aus dem Hörer? Dann gehört Ihr vielleicht zu denjenigen Nutzern, denen Apple oder autorisierte Apple Service Partner (Gravis, etc.) ab sofort das Smartphone kostenlos reparieren.

Denn offenbar hat sich bei eingesetzten Bauteilen ein Produktionsfehler eingeschlichen, der nicht einfach so zu beheben ist. Dass das iPhone 12 in Violett erst im April in den Handel kam, schützt die Geräte vermutlich nicht vor dem Schaden, da sie ebenfalls teilweise vor diesem Datum produziert wurden.

Welche Möglichkeiten habe ich?

Apple stellt auf der Support-Seite drei Möglichkeiten vor, wie Ihr für Eure Geräte den Service erfragen könnt:

  • Findet einen autorisierten Apple Service Partner in Eurer Nähe,
  • vereinbart einen Termin in einem Apple Store,
  • oder kontaktiert den Apple-Support online, um Euer Gerät einzuschicken.

Andere Schäden können Kosten erzeugen

Das Unternehmen weist darauf hin, dass andere Schäden am Gerät die Reparatur des Problems behindern könnten, spricht dabei von einem gesprungenen Display. Diese Schäden müssten zuerst behoben werden und könnten für zusätzliche Kosten sorgen.

Keine Garantieverlängerung, 2 Jahre ab Kauf

Ebenfalls notwendig ist der Hinweis, dass die dann erfolgte Reparatur keine Garantieverlängerung nach sich zieht.

Darüber hinaus gilt das Angebot zur kostenlosen Reparatur lediglich zwei Jahre ab Kaufdatum.

Reparatur im EWR

Habt Ihr Euer iPhone 12 oder iPhone 12 Pro innerhalb der EU gekauft, dann könnt Ihr es auch hierzulande ohne Umstände reparieren lassen. Apple gibt den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) als Kriterium an. Neben der Europäischen Union und ihren Mitgliedern sind noch die EFTA-Mitglieder ohne die Schweiz Teil des EWR. Letzteres sind Island, Liechtenstein und Norwegen.