Sajonaras 7 Minuten #13: Apple TV+ weiter gratis, und mehr

In unserer aktuellen Podcast-Episode von Sajonaras 7 Minuten gehen wir noch einmal auf die Tatsache ein, dass und warum Apples TV-Streaming-Angebot noch bis Juni kostenlos bleibt. Außerdem nehmen wir den Faden von Apple vs VirnetX auf, den wir auf der Website noch nicht besprochen haben.

Sajonaras 7 Minuten, Bild: Alexander Trust

Apple TV+ weiter gratis

Ist das nicht schön? Nun gibt es Apple TV+ bis einschließlich Juni weiterhin gratis. Aber eigentlich ist das gar kein Grund zur Freude. Denn bei genauerer Betrachtung ist der Konzern aus Cupertino wegen der Covid-19-Pandemie mit der Produktion neuer Inhalte nicht hinterhergekommen.

Doch im Vergleich zur Konkurrenz ist das momentane Angebot fast lachhaft winzig zu nennen. Nun macht Quantität nicht Qualität weg, aber selbst die technisch aufwendige Produktion bei Apple sorgt nicht immer dafür, dass auch alle Inhalte wirklich ein Volltreffer sind. Nicht zuletzt kann man das Rad bei Film und Fernsehen nicht immer wieder neu erfinden. Es braucht erst neue Technologien, die für andere Ansätze sorgen, nur die fallen nicht vom Himmel.

Apple vs VirnetX neigt sich dem Ende zu

2010 ging das erste Verfahren zwischen Apple und VirnetX los, 2021 hat der Streit wohl ein Ende. Denn auch in einem zweiten Verfahren entschied ein Richter nun, dass Apple nicht mehr „nachverhandeln“ kann. Insgesamt schuldet der iPhone-Hersteller dem Patenthalter dann knapp 1,1 Milliarden US-Dollar (ca. 910 Millionen Euro).

Schlimmer für Apple ist aber, dass es in Zukunft auch für jedes verkaufte iPhone und iPad wird Tantieme zahlen müssen, oder eine andere Technologie für die Übertragung von FaceTime wird aus dem Hut zaubern müssen.

Aber wer weiß, vielleicht ist die letzte Messe in dieser Angelegenheit ja trotzdem noch nicht gelesen.

Weitere Podcast-Formate

Sicher noch nicht am Ende sind wir mit der Idee des Podcasts, feilen noch am Konzept, auch darauf gehe ich in dieser Ausgabe kurz ein. Ich möchte gerne das „Nähkästchen“ als Audio-Format veröffentlichen und auch neu veröffentlichen, also vorhandene Nähkästchen thematisch noch einmal aufarbeiten, weil darin vielleicht Dinge angesprochen wurden, die heute schon wieder anders sind, oder zumindest auch noch Dinge klarstellen.

Ich habe auch die Idee, technische Formate herauszubringen. Für letzteres wäre es aber vielleicht sogar sinnvoll, auch bewegte Bilder zu verwenden. Da schwebt mir alles zwischen Tutorial, Nachrichten-Format und Dokumentation vor.

Diesen Podcast könnt Ihr übrigens sowohl auf iTunes als auch auf Spotify abonnieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 26. Januar 2021
  • Zuletzt aktualisiert am: 5. Mai 2021
  • Wörter: 366
  • Zeichen: 2715
  • Lesezeit: 1 Minuten 35 Sekunden