Alexander Trust, den 9. September 2020

iPhone 11 günstig, inklusive 60 GB Datenvolumen jeden Monat

iPhone 11
iPhone 11, Bild: Apple

Klar, die neuen iPhones stehen vor der Tür. Aber nicht jeder braucht ein neues iPhone. Aktuell gibt es Apples Topseller, das iPhone 11 besonders günstig, nämlich effektiv für knapp 16 Euro im Monat. Wie Ihr das Gerät zu diesem Preis bekommt, rechnen wir Euch vor.

Welches iPhone gibt es?

Ihr bekommt bei O2 derzeit ein iPhone 11 mit 64 GB Speicher in unterschiedlichen Farben zu besonders günstigen Konditionen. Alternativ könnt Ihr auch das Modell mit 128 GB auswählen. Wir rechnen Euch aber das Beispiel mit 64 GB vor.

Wie viel kostet das iPhone?

Ihr macht eine Anzahlung in Höhe von 49 Euro. Dazu kommt ein Anschlusspreis von 39,99 Euro und Versandkosten in Höhe von 4,86 Euro. Macht zusammen 93,85 Euro.

Dazu kommen 39,99 Euro im Monat für den Vertrag auf 24 Monate. Der Vertrag selbst kostet aber eigentlich 54,99 Euro. Ein Sonderrabatt sorgt für eine Ersparnis von 15 Euro monatlich über die gesamte Vertragslaufzeit.

Ihr zahlt also 1.053,61 Euro auf die gesamte Laufzeit. Würdet Ihr das iPhone neu kaufen – und dazu haben wir eine Preissuche bei Idealo gemacht – müsstet Ihr derzeit dafür 665,99 Euro (in Weiß) zahlen. Je nach Farbe variieren die Preise. Wir haben uns deshalb für die goldene Mitte entschieden. Denn es gibt andere Farben, die Ihr erst für über 700 Euro bekommt und wieder andere, die auch für weniger zu haben sind.

Bei O2 könnt Ihr die Farbe frei wählen, die Konditionen sind immer die gleichen.

Entsprechend ergibt sich folgende Rechnung:


Einmalzahlung:                   49,00 Euro
Anschlusspreis:                  39,99 Euro
Versandkoste:                     4,86 Euro
Tarif (24 Monate à 39,99 Euro): 959,76 Euro
                                -----------
                              1.053,61 Euro
iPhone 11:                     -665,99 Euro
                                -----------
Summe:                          387,62 Euro

Die Vertragskosten belaufen sich effektiv also auf 387,62 Euro über die Laufzeit und so zahlt Ihr nur 16,15 Euro im Monat.

Was bietet der Vertrag?

Dafür bekommt Ihr den Vertrag O2 Free L mit 60 GB Datenvolumen jeden Monat und Allnet-Flat für Telefon und SMS in alle deutschen Netze. Auch EU-Roaming ist inklusive. Ihr könnt mit dem Vertrag derzeit LTE mit maximal 225 MBit pro Sekunde erleben, er ist für die Zukunft aber auch „5G ready“. Ihr könnt später irgendwann ohne Aufpreis 5G hinzubuchen.

Wie schnell ist O2-LTE wirklich?

Nun werben alle Mobilfunkanbieter mit hohen Geschwindigkeiten, die am Ende aber nur selten erreicht werden.

Ich selbst bin auch O2-Kunde und mache oft, wenn ich irgendwo neu hinkomme, einen Speedtest. Deshalb kann ich aus dem Nähkästchen plaudern. Zu Hause erreichen wir mit meinem iPhone 11 Pro Geschwindigkeiten von 80 MBit/s pro Sekunde beim Download und bis zu 30 MBit/s beim Upload. Dies gilt für einen Randbezirk Niederziers bei Düren. Im Neubaugebiet, wo es viele Supermärkte gibt, erzielt man auch 120 MBit/s (down) und 65 MBit/s (up). Zur Wahrheit gehört aber auch, dass es andere Standorte wie den Bahnhof in Düren gibt, wo man teilweise nur wenige MBit/s erzielt. In der Aachener Gegend oder im Grenzgebiet zu Holland oder Belgien erreicht man je nach Standort zwischen 20 und 60 MBit/s, in Jülich sind es auch gute 40 und 50 MBit/s.

Tatsächlich überlege ich wegen der guten Anbindung hier sogar mittelfristig den DSL-Anbieter zu kündigen und ausschließlich aufs Mobilfunknetz zu setzen. Denn ich bin mit LTE schneller als mit DSL. Immerhin gibt es mittlerweile auch Verträge mit unlimitiertem Volumen und das DSL-Angebot hier kostet mich auch 50 Euro im Monat. Eine Alternative gibt es hier leider nicht.

Hinweis: Das Angebot ist zeitlich befristet und kann sich entsprechend irgendwann auch ändern.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Firmen

Zugehörige Produkte