Alexander Trust, den 4. August 2020

TikTok: Apple auch mit Interesse an Übernahme?

TikTok - Logo
TikTok – Logo

Kauft Apple sich ein Social Network? Gerade bei jungen Leuten in den USA ist die Plattform TikTok sehr beliebt. Dan Primack von Axios berichtete über das Interesse Apples „hinter vorgehaltener Hand“. Auf Twitter schrieb er zudem, es sei „ernst“. Doch mittlerweile dementierte Apple über einen Sprecher das Interesse zur Übernahme.

Vorweg die Antwort: Apple kauft sich aller Voraussicht nach kein Social Network!

Wie groß kann Apples Interesse an TikTok sein?

Dan Primack von Axios schrieb auf der Plattform, dass Apple „ernstes“ Interesse an der Übernahme TikToks habe. Er habe von mehreren Quellen vom Interesse des iPhone-Herstellers an der Übernahme TikToks gehört.

Doch mittlerweile gab es auf Axios bereits ein Update. Ein Apple-Sprecher habe die Informationen dementiert. Es gäbe keine Gespräche zur Übernahme TikToks. Man sei nicht interessiert.

Microsoft will TikTok (auch)

Sehr wohl Interesse, zumindest an einem Teil TikToks hat Apples Konkurrent Microsoft. Der bekundete zuletzt sogar „öffentlich“ Interesse an der Übernahme des US-Geschäfts von TikTok.

Man sei in Gesprächen sowohl mit US-Präsident Trump als auch mit dem chinesischen Mutterkonzern ByteDance. Neben dem US-Geschäft sollen auch diejenigen in Kanada, Australien und Neuseeland für Microsoft von Interesse sein.

Microsofts CEO, Satya Nadella, habe sich aus diesem Grund auch mit US-Präsident Donald Trump getroffen, um dessen Sorgen zu begegnen. Der US-Präsident möchte TikTok in den USA am liebsten verbieten, sieht in der Plattform eine Spionage-Software Chinas.

Am selben Tag, an dem Microsoft öffentlich Gespräche mit TikTok bestätigte, bekräftigte der US-Justizminister aber noch einmal, dass man die Videoplattform lieber heute als morgen in den Vereinigten Staaten von Amerika verbieten wolle.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Firmen