Für iPhone 12: Apple erhöht Produktionskapazitäten für 5nm-Prozessoren bei TSMC

TSMC

Die China Taiwan Economic Daily berichtet unter Berufung auf Industriekreise von einer Aufstockung von Apples Order bei TSMC. Der iPhone-Hersteller soll demnach 10.000 mehr Prozessoren im vierten Quartal des Jahres für Apple anfertigen.

Apple stockt auf, Huawei storniert

Dem Bericht zufolge soll Apple auf Kapazitäten von TSMC zugegriffen haben, die durch eine Stornierung Huaweis erst frei wurden.

Die Chiphersteller hat für seine Produktionsverfahren nur bestimmte Kapazitäten. Es heißt in dem Bericht auch, dass beispielsweise TSMCs 7nm-Fertigung bis Ende 2020 ausgelastet sei.

iPhone 12 weiter im Zeitplan

Trotz der anhaltenden Corona-Krise soll das iPhone 12 weiterhin im Zeitplan sein. Es kann aber wohl sein, dass die High-end-Modelle erst mit einigen Wochen Verzögerung in den Handel gehen, ähnlich wie es seinerzeit mit dem iPhone X passierte. Während damals das iPhone 8 schon im September kam, warteten Nutzer auf das erste Face-ID-Smartphone bis November.

Fans werden sich freuen, dass die Geräte zumindest teilweise das Design des iPad Pro annehmen sollen.