Von Alexander Trust am 18.03.2020 (letztes Update: 18.03.2020).

Apple veröffentlicht watchOS 6.2 Beta 6

watchOS 6
watchOS 6, Bild: Apple

Registrierte Entwickler können ab sofort die sechste Betaversion und vermeintliche Golden Master von watchOS 6.2 auf der eigenen Smartwatch installieren. Falls noch nicht geschehen, muss man dazu das passende Betaprofil auf der Developer-Webseite herunterladen und installieren.

Vergangene Woche gab es die fünfte Betaversion. Diese Woche erhalten Entwickler die Möglichkeit die vermeintlich „finale“ Version schon auszuprobieren. Sollten sich dabei irgendwelche Schwierigkeiten auftun, wird Apple sicher bis zum finalen Release am 24. März auch noch einmal nachbessern. Aber „eigentlich“ sollte das nicht passieren.

Die neue Beta trägt die Buildnummer 17T529.

CarKey API auch für die Smartwatch

WatchOS 6.2 unterstützt unter anderem die neue CarKey API Apples, mit der man die Watch auch zum Autoschlüssel machen kann. Das ging zwar auch schon vorher, doch Apple hat mit der Einführung der Schnittstelle den Prozess für Autohersteller deutlich standardisiert.

In-App-Käufe für Watch-Apps

Auch gibt es mit der neuen Version erstmals die Möglichkeit, In-App-Käufe für Watch-Apps zu realisieren.

Die EKG-Funktion der Watch Series 4 und neuer weitet Apple mit dem Update auf Chile, Neuseeland und die Türkei aus.

Zu guter Letzt kann man mit watchOS 6.2 auch Apps aus dem Web authentifizieren. Apple stellt dazu eine Schnittstelle bereit. Safari vorausgesetzt kann man damit ähnlich vorgehen, wie wenn man zum Beispiel die Installation von Software am Mac autorisiert.

Sag jetzt deine Meinung!