Von Alexander Trust am 10.01.2020 (letztes Update: 10.01.2020).

1, 2, 3… 100 Millionen Nutzer für Apple News

Präsentation von Apple News+
Präsentation von Apple News+, Bild: Apple

Apple News mit 100 Millionen aktiven Nutzern im Monat. Verrückte Welt. Apple veröffentlichte vor kurzem eine Pressemeldung, in der er 2020 zum Jahr der „Services“ deklarierte. Darin gab es vor allem handfeste Hinweise, dass der App Store an Neujahr neue Rekorde vorzuweisen habe (wir berichteten). Doch nun produzierten die Schafe der Agentur Reuters eine „Nachricht“ aus einer Zahl, die Apple in dieser Pressemeldung ebenfalls unterbrachte.

100 Millionen aktive Nutzer bei Apple News?

Nun entschied sich Reuters dazu, die Zahl von 100 Millionen Nutzern von Apple News als Aufhänger zu nutzen, obwohl es in der eigentlichen Pressemeldung nur ein „Randthema“ war.

Aber was genau bedeutet das eigentlich? Denn Apple teilte lediglich mit, dass es in den USA, Großbritannien, Australien und Kanada „zusammen“ über 100 Millionen aktive Nutzer im Monat verzeichnet. Apple ließ uns jedoch im Dunkeln, wie es auf diese Zahl kommt.

Wie misst das Unternehmen „aktive“ Nutzer? Genauso wie seit Jahren beim App Store? Reicht schon das Öffnen der App? Oder geht es womöglich bei Apple News noch einfacher? Immerhin findet Ihr ja selbst in Deutschland auf dem Benachrichtigungsbildschirm standardmäßig ein paar Nachrichten aus Apple News wieder. Wenn man da immer mal wieder durchscrollt, ist man dann bereits ein aktiver Nutzer?

Deutschland zählt in die Statistik nicht mit rein, das sagte Apple explizit. Doch bei Reuters hört es sich trotzdem so an, als würden 100 Millionen Nutzer aus der ganzen Welt stammen.

„Apple News users reach 100 million, App Store sales rise“. (Überschrift Reuters)

„Apple Inc’s (AAPL.O) news service has reached 100 million monthly active users and customers spent more than $1.4 billion in the App Store between Christmas and New Year“. (Teil der Einleitung)

Wenn man die Überschrift und die Einleitung liest, könnte man glauben, dass „Apple News“ weltweit auf diese Zahl der aktiven Nutzer käme. Doch der iPhone-Hersteller schränkte dies explizit auf einige englischssprachige Länder ein.

Was sind hundert Millionen wert?

Wie zählt aber Apple nun seine 100 Millionen aktive Nutzer? Dass wissen wir nicht, da Apple es nicht verrät.

Wenn wir Google Analytics oder andere Webstatistiken als Vergleich heranziehen, dann müssten wir annehmen, dass auch ein- und derselbe Nutzer im Verlauf eines einzigen Tages mehrfach als „neuer“, bzw. eigenständiger Nutzer gezählt wird.

Wenn Apple genauso einen Maßstab anlegt, dann werden schnell aus 100 Millionen Nutzern deutlich weniger „reale“ Personen. Das Problem ist übrigens nicht auf diese Situation beschränkt. Vielmehr gilt das auch in anderen Situationen, wie beispielsweise für „gleichzeitige“ Spieler bei Xbox Live, Steam und anderen Services.

Interessant wäre stattdessen gewesen, wie viel zahlende Abonnenten Apple für News+ in den Ländern gewinnen konnte. Doch dazu schwieg sich das Unternehmen aus, vermutlich nicht ohne Grund.

Sag jetzt deine Meinung!