OMG: Wenn Apple Windows 10 designt hätte…

Windows 10 im Apple-Stil, Bild: Avdan

Avdan ließ sich allerdings auch von Apples iOS und tvOS inspiririeren. Er nutzte Elemente, wie die abgerundete Tab-Navigation des Apple TV oder Symbole und Bestandteile, die aus dem Benachrichtungszentrum und anderen stammen.

Neben dem eigentlichen „hellen“ Modus, gibt es auch den mittlerweile unter macOS Catalina enthaltene Darkmode.

Selbst beim Lockscreen ließ sich Avdan von iOS inspirieren.

Konzept nicht immer ganz rund

Man erkennt gut, wo der Designer hinwollte. Doch man merkt eben auch, dass die Elemente manchmal wie zusammengewürfelt wirken, und in der Summe eben nicht ganz rund.

Mit viel Arbeit und wenn man die passenden Grafiken hätte, könnte man so etwas sicherlich auch unter Linux nachbauen.

Wie findet Ihr das Design? Würde Ihr Euch so eine grafische Benutzeroberfläche wünschen?

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 29. Dezember 2019
  • Zuletzt aktualisiert am: 19. März 2021
  • Wörter: 156
  • Zeichen: 1189
  • Lesezeit: 0 Minuten 40 Sekunden