Jonny Random, den 24. September 2019

tvOS 13 jetzt für alle Nutzer verfügbar

tvOS 13
tvOS 13, Bild: Apple

Gerade eben hat Apple auch tvOS 13 für alle Nutzer veröffentlicht. Dieses Update war eigentlich erst gegen Ende des Monats erwartet worden. tvOS 13 bringt unter anderem einen neuen Homescreen und Unterstützung für Gamecontroller.

Apple hat heute Abend iOS 13.1 und iPadOS 13.1 für alle Nutzer veröffentlicht, MacNotes berichtete. Damit ist erstmals auch das iPad mit dem Update auf das neue System versorgt worden. Doch daneben hat Apple heute auch tvOS 13 für alle Nutzer in seiner finalen Version bereitgestellt.

Dieses Update kam etwas überraschend: Zuvor hatte man bei Apple den 30. September als Termin für den Launch von tvOS 13 genannt. Damit fehlt nun nur noch macOS Catalina, das noch in der Beta steckt.

Die wichtigsten Neuerungen in tvOS 13

Apple bringt mit tvOS 13 natürlich seinen neuen Spieledienst Apple Arcade auf das Apple TV. Viele der rund 100 zum Start verfügbaren Spiele der Flatrate, die 4,99 Euro im Monat kostet, unterstützen laut Apple verschiedene Gamecontroller. Auch bringt tvOS 13 den Support für die populären Controller der Xbox und der Playstation von Sony.

Weiter neu bei tvOS 13 ist ein neuer Homescreen, der die Inhalte in den Mittelpunkt rücken und dabei helfen soll, Titel zu entdecken, die dem eigenen Geschmack entsprechen. Diese Empfehlungen sind personalisiert und der neue Multi-User-Support ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen den Accounts verschiedener Familienmitglieder, damit diese jeweils ihre persönlichen Empfehlungen sehen können.

tvOS 13 bringt ferner diese individualisierten Empfehlungen auch in Apple Music, das zudem die Live Lyrics erhält, die auch schon unter iOS 13 verfügbar sind.

Apple bietet tvOS 13 für das Apple TV 4K und das Apple TV der vierten Generation zum Download an.


Ähnliche Nachrichten